Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Überrascht von der plötzlichen Liebe

Verlosung

16.11.2019

Überrascht von der plötzlichen Liebe

2 Bilder

Die Stadthalle Neusäß zeigt die romantische Komödie „Nathalie küsst“

Wie geht es nach dem Verlust der Liebe des Lebens weiter? Mit dieser Frage befasst sich die Komödie „Nathalie küsst“, die Anna Bechstein nach dem gleichnamigen Erfolgsroman erarbeitete. Eine Produktion dieser Komödie ist am Samstag, 23. November, um 20 Uhr in de Stadthalle Neusäß zu sehen. Für die Vorstellung verlosen wir fünfmal jeweils zwei Freikarten.

Das a.gon-Theater setzt mit der Uraufführung der romantischen Komödie seine Erfolgsserie französischer Komödien fort. In Neusäß erntete „Mr. Claude und seine Töchter“ 2018 Applaus.

Nathalie verliert frisch verheiratet bei einem Unfall ihre Liebe des Lebens. Sie will von Männern nichts mehr wissen. Plötzlich aber küsst die hübsche junge Frau den Kollegen, einen Tollpatsch mit lichtem Haar. Mit Leichtigkeit, einer Portion Humor und viel Musik wird die Geschichte der zweiten großen Liebe erzählt, die sich gegen viele Konventionen behauptet.

Hauptdarstellerin Ursula Buschhorn wurde mit der Serie „Alle meine Töchter“ als Spross von Günther Mack und Jutta Speidel einem Millionenpublikum bekannt. Peter Kremer spielt auf großen deutschen Bühnen Charakterrollen. Als „Siska“ wurde er TV-Star. Michel Guillaume spielte in „SOKO München“ in 480 Folgen den Kommissar Renner.

Für „Nathalie küsst“ am Samstag, 23. November, um 20 Uhr in der Stadthalle Neusäß verlosen wir fünfmal zwei Freikarten. Wer gewinnen möchte, schickt uns bis zum Donnerstag, 21. November, eine mit Anschrift und Telefonnummer versehene Postkarte an die AZ Augsburger Land, Bahnhofstraße 8, 86368 Gersthofen und schreibt uns, wer den „Siska“ spielte. Eine Teilnahme an unserem Gewinnspiel ist außerdem per E-Mail an die Adresse gewinnspiel.landbote@augsburger-allgemeine.de möglich.

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz und die Informationspflichten nach Art. 13 DSGVO unter augsburger-allgemeine.de/datenschutz oder Telefonnummer 0821/777-2355. (lig)

zwischen 25 und 17 Euro gibt’s an der Theaterkasse der Stadthalle Neusäß, Hauptstraße 28 sowie bei unseren Servicepartnern Der Buchladen (Gersthofen) und Modellbau Koch (Stadtbergen).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren