Newsticker
Bundesregierung stuft mehr als 20 Länder als Hochrisikogebiete ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Unbekannte brechen in das Justus-von-Liebig-Gymnasium in Neusäß ein

Neusäß

26.10.2020

Unbekannte brechen in das Justus-von-Liebig-Gymnasium in Neusäß ein

In das Justus-von-Liebig-Gymnasium in Neusäß ist am Wochenende eingebrochen worden.
Bild: Marcus Merk (Archiv)

Bislang unbekannte Täter sind am Wochenende in das Justus-von-Liebig-Gymnasium in Neusäß eingebrochen. Es ist nicht das erste Mal.

In das Justus-von-Liebig-Gymnasium ist am Wochenende eingebrochen worden. Wie der oder die Täter sich Zugang in das Schulhaus verschaffen konnten, ist laut Polizei noch unklar. Fest steht allerdings, dass im Verwaltungstrakt das Schloss einer Tür aufgebrochen wurde. Im Sekretariat wurden Schränke und Schreibtische durchwühlt. Außerdem brachen die Täter einen Verkaufsautomaten in der Schule auf. Wie die Polizei berichtet, wurde allerdings nichts gestohlen. Den Sachschaden schätzen die Beamten auf rund 1000 Euro.

Entdeckt wurde der Einbruch am Sonntagnachmittag, erklärt Schulleiter Stefan Düll. Er bestätigt, dass nach ersten Erkenntnissen nichts entwendet wurde. Vermutlich, so Düll, seien die Täter auf der Suche nach Bargeld gewesen. "Davon gibt es in der Schule aber nicht viel", sagt er.

Wollte ein Schüler eine schlechte Note verschwinden lassen?

Dass ein Schüler eine schlechte Note oder Schulaufgabe verschwinden lassen wollte, hält Düll für sehr unwahrscheinlich: "Solch ein Bemühen wäre völlig sinnlos". Schließlich seien die Noten längst digital gespeichert.

Bereits im Frühling kam es zu einem ganz ähnlichen Einbruch am Justus-von-Liebig-Gymnasium. Auch damals wurde ein Automat aufgebrochen. Geklaut wurde ebenfalls nichts, im Automat befand sich kein Bargeld mehr. Gefasst wurden die Einbrecher von damals laut Schulleiter Düll bis heute nicht.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren