Newsticker
Bundesregierung stuft mehr als 20 Länder als Hochrisikogebiete ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Unfall in Dinkelscherben: Pferd reißt sich los - Mann wird schwer verletzt

Dinkelscherben

26.07.2020

Unfall in Dinkelscherben: Pferd reißt sich los - Mann wird schwer verletzt

Der Mann konnte noch dem Pferde das Halfter anlegen, dann riss sich das Tier los.
Bild: Symbolfoto: Annette Zoepf

Acht Tiere waren von der Koppel ausgerissen. Ein 63-Jähriger muss nach dem Unfall in Dinkelscherben auf die Intensivstation.

Ein 63-jähriger Mann ist in Dinkelscherben beim Einfangen eines Pferdes schwer verletzt worden. Was war passiert?

Am Freitag gegen 21.45 Uhr bemerkte der Vater einer Reitstallbetreiberin, dass acht Pferde in Panik geraten waren und die mit Bändern gesicherte Koppel verließen. Mit seiner Partnerin versuchte der 63- Jährige die Pferde wieder einzufangen.

Dinkelscherben: Pferde gerieten in Panik

Dem Mann gelang es, einem Pferd das Halfter anzulegen. Als er das Tier auf die Koppel zurückführen wollte, geriet das Pferd wieder in Panik und riss sich los. Hierbei wurde der 63-Jährige so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus auf die Intensivstation gebracht werden musste.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren