1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Unfallfahrer schläft Rausch aus

Aystetten

29.07.2018

Unfallfahrer schläft Rausch aus

Nach einem Promilletest war klar: Der Schein ist erst einmal weg. (Symbolbild)
Bild: Archivfoto: dpa

Wie die Polizei einen flüchtigen Mann leicht fand

Fahndung leicht gemacht: Schlafend fand die Polizei einen Autofahrer vor seiner Wohnung, den sie dringend sprechen wollte. Der Betrunkene soll einen Unfall verursacht haben und dann geflüchtet sein.

Am Sonntag gegen 0.30 Uhr befuhr eine 23-Jährige mit ihrem Auto  die Kirchgasse in Aystetten in südlicher Richtung. An der Einmündung zur Bahnhofstraße musste sie anhalten. Dies bemerkte ein hinter ihr fahrender Pkw-Lenker zu spät und fuhr auf das Fahrzeug der 23-Jährigen auf. Anschließend flüchtete der Unfallverursacher von der Örtlichkeit, Zeugen des Vorfalls konnten sich jedoch dessen Kennzeichen merken, so die Polizei.

Polizeibeamte fanden das Fahrzeug an der Halteranschrift und auch der mutmaßliche Fahrer (ebenfalls 23) war nicht weit. Mit 1,8 Promille wurde er schlafend vor dem Anwesen aufgefunden. Seinen Führerschein musste der 23-Jährige noch an Ort und Stelle abgeben.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Ade-IMG_0224.jpg
Zusmarshausen-Streitheim

Plus Wieder ein schwerer Unfall auf Parkplatz an der A8

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen