1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Ungewohnte Blicke auf die Abtei

26.10.2019

Ungewohnte Blicke auf die Abtei

Äbtissin M. Gertrud Pesch und Museumsleiterin Beate Spiegel vor den Modellen und Bildern der Abtei.
Bild: Museum Oberschönenfeld

In Oberschönenfeld werden Modelle aus dem Computer gezeigt

Ab sofort ist im Besucherzentrum des Museums Oberschönenfeld ein neues Objekt zu bestaunen: Gezeigt werden in einer kleinen Präsentation Modelle der Abtei und Bilder eines Drohnenflugs. Gefertigt hat sie Matthias Brosch.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der Ingenieurstudent der Hochschule Augsburg entwickelte 2018/19 in seiner Masterarbeit neue Methoden zur Herstellung von Architekturmodellen am Beispiel der Abtei. Dazu nutzte er Fotogrammetrie und modernste Technik wie Laserscanner und Drohnen, um die exakten Maße der historischen Gebäude zu ermitteln. Indem er die Daten aus zwei verschiedenen Methoden der Vermessungstechnik miteinander verknüpfte, gelangen ihm außergewöhnlich präzise Ergebnisse. Mit einem 3-D-Drucker bildete er die Gebäude nach und integrierte sie in ein Umgebungsmodell im Maßstab 1:500. Äbtissin M. Gertrud Pesch und Museumsleiterin Beate Spiegel freuten sich über die ungewohnten Ausblicke.

Die Öffnungszeiten sind Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Auch an Feiertagen ist geöffnet. Für Gruppen gibt es individuelle Vereinbarungen. Weitere Informationen unter der Telefonnummer 08238/3001-0 oder per E-Mail an mos@bezirk-schwaben.de.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren