Newsticker
RKI meldet 13.202 Neuinfektionen und 982 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Unter strengen Auflagen: Möbelhäuser in der Region öffnen wieder

Augsburg/Friedberg

08.05.2020

Unter strengen Auflagen: Möbelhäuser in der Region öffnen wieder

Ikea darf viele Filialen wieder öffnen - unter anderem das Einrichtungshaus in Gersthofen.
Bild: Marcus Merk (Archiv)

In Bayern dürfen größere Geschäfte wieder öffnen - das gilt auch für Ikea, Segmüller, XXXLutz und Co. Dort gelten allerdings strenge Vorschriften.

Im Zuge der Lockerungen der strengen Corona-Ausgangsbeschränkungen dürfen größere Geschäfte mit mehr als 800 Quadratmetern Verkaufsfläche ab Montag, 11. Mai, in Bayern wieder öffnen - das gilt auch für das in Gersthofen beheimatete Einrichtungshaus Ikea Augsburg, Segmüller in Friedberg, XXXLutz in Augsburg und weitere Möbelhändler. Die Wiederöffnung der Geschäfte ist allerdings mit strengen Auflagen verbunden.

Welche Hygienevorschriften und Sicherheitsauflagen eingehalten werden müssen, ist weitgehend vorgeschrieben. Bei der Umsetzung haben die Läden aber etwas Spielraum. So sehen die Regeln beispielsweise bei Ikea aus:

Ikea-Filialen öffnen wieder: Diese Regeln gelten

  • Der Zutritt zum Einrichtungshaus wird so gesteuert, dass sich maximal eine Person pro 20m² Verkaufsfläche im Einrichtungshaus aufhält. Auf diese Weise lasse sich ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern in allen Bereichen gewährleisten.
  • Die Besucher werden mit Hausdurchsagen und einer deutlich sichtbaren Kommunikation vor, am und im Einrichtungshaus auf die Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln aufmerksam gemacht.
  • Um Warteschlangen zu vermeiden und den Kundenstrom zu entzerren, gelten weitestgehend die regulären Öffnungszeiten.
  • Das Kundenrestaurant, Bistro, Småland sowie alle Spielbereiche bleiben geschlossen.
  • An allen Beratungsständen, Kassen und Tresen sind Plexiglas-Scheiben installiert. Auch für Desinfektionsmittel in ausreichender Menge ist gesorgt, heißt es von Ikea.

Gersthofen: Ikea Augsburg ist ab 11. Mai wieder geöffnet

Die folgenden Ikea-Filialen öffnen am 11. Mai wieder:

  • Bayern: München-Brunnthal, München-Eching, Augsburg, Würzburg, Nürnberg/Fürth, Regensburg
  • Berlin: Spandau, Lichtenberg, Tempelhof
  • Brandenburg: Waltersdorf
  • Hessen: Kassel, Frankfurt Nieder-Eschbach, Wallau, Hanau, Wetzlar
  • Schleswig-Holstein: Lübeck, Kiel
  • Niedersachsen: Braunschweig, Großburgwedel, Brinkum, Hannover EXPO-Park, Oldenburg, Osnabrück

Auch in den Einrichtungshäusern in Hamburg (Moorfleet, Schnelsen, Altona) und Bremen (Bremerhaven) laufen die Vorbereitungen für eine Eröffnung im Laufe der zweiten oder dritten Maiwoche, heißt es vom Unternehmen.

Segmüller öffnet die Filialen in vollem Umfang am 11. Mai.
Bild: Daniel Weber (Archiv)

Segmüller in Friedberg und XXXLutz in Augsburg ebenfalls wieder offen

Auch die großen Möbelhäuser in der Region reagieren: Segmüller in Friedberg wird ab 11. Mai wieder vollumfänglich öffnen. Segmüller hatte die Verkaufsfläche bisher auf 800 Quadratmeter reduziert, XXXLutz in Augsburg hat laut eigenen Angaben bereits wieder mit komplettem Angebot geöffnet. Lediglich der Betrieb der Restaurants finde aktuell nicht statt.

Auch in Möbelhäusern soll die Maskenpflicht gelten. Bei Ikea werden Kunden beispielsweise außerdem gebeten, nur mit maximal einer Begleitperson einzukaufen. Im Falle von Rückgaben oder Reklamationen werden Kunden gebeten, noch einige Zeit abzuwarten, um einen großen Andrang bei der Öffnung zu vermeiden. (AZ)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren