Newsticker

NRW will bei Verstoß gegen Maskenpflicht Sofort-Bußgeld von 150 Euro einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Vier Leichtverletzte nach Verkehrsunfall bei Zusamzell

Altenmünster-Zusamzell

13.11.2019

Vier Leichtverletzte nach Verkehrsunfall bei Zusamzell

Vier Menschen sind nach einem Verkehrsunfall bei Zusamzell leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. 
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

Zu einem größeren Unfall ist es am Dienstagmorgen bei Zusamzell gekommen. Dort krachten gleich drei Fahrzeuge zusammen. Vier Menschen sind verletzt. 

Drei Fahrzeuge sind am Dienstagmorgen gegen 6.15 Uhr auf der Staatsstraße 2027, Höhe Zusamzell, zusammengekracht. Vier Menschen wurden laut Polizei leicht verletzt. Ein 20-Jähriger Autofahrer wollte nach links auf der Sankt-Nikolaus-Straße, nach Zusamzell abbiegen. Verkehrsbedingt musste er jedoch anhalten. Der Autofahrer, der sich direkt hinter dem Abbieger befand, schätzte die Situation falsch ein und kollidierte mit seinem Vordermann. 

Sachschaden liegt bei rund 13.000 Euro

Durch die Wucht des Aufpralls geriet der Unfallverursacher mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und stieß dort dem Wagen einer 29-jährigen Autofahrerin zusammen. Der Unfallverursacher, ebenfalls ein 20-Jähriger, sowie zwei Mitfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt ins Krankenhaus nach Wertingen gebracht. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 13.000 Euro. Die Feuerwehr Zusamzell war mit 15 Mann zur Verkehrsregelung und Absicherung im Einsatz. (kinp)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren