Newsticker
Corona-Zahlen: 10.810 Neuinfektionen und 294 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Volkshochschul-Kurse gibt's im Augsburger Land bis Ostern nur online

Landkreis Augsburg

28.01.2021

Volkshochschul-Kurse gibt's im Augsburger Land bis Ostern nur online

Die Volkshochschule Augsburger Land bietet wegen der Corona-Maßnahmen bis Ostern Kurse nur online an.
Foto: Andreas Lode (Archiv)

Plus Die Corona-Pandemie hat die Volkshochschulen nach wie vor fest im Griff. So muss im Augsburger Land erneut der Beginn der neuen Präsenzkurse verschoben werden.

Sah es im Dezember noch so aus, dass die Volkshochschule (Vhs) Augsburger Land ihr Frühjahrs- und Sommersemester 2021 wie geplant am 22. Februar starten könnte, so ist nun klar: Der Semesterstart der Präsenzkurse muss aufgrund der Corona-Lage auf nach Ostern verschoben werden. "Die Verantwortlichen hoffen sehr, dass die Volkshochschule ihren Präsenzbetrieb dann am 12. April wieder aufnehmen kann", betont Vhs-Leiterin Christa Steinhart.

Trotzdem gilt: Die Teilnehmenden können sich ab Anfang Februar anmelden. Sie finden die geplanten Präsenz-Kurse in dem Not-Programmheft, das ab sofort verteilt wird, sowie auf der Vhs-Website "Die Teilnehmenden werden gebeten, mit den Leitungen ihrer örtlichen Vhs Kontakt aufzunehmen, um sich über die Kurse und gegebenenfalls deren Umplanung zu informieren und entsprechend anzumelden", so Christa Steinhart weiter.

Vhs im Kreis Augsburg: Online-Kursangebot wird weiter ausgebaut

Doch auch, wenn die Präsenz-Kurse noch warten müssen, heißt es nicht, dass zurzeit keine Kurse laufen: Die Vhs Augsburger Land baut mit Hochdruck weiterhin ihr Online-Kursangebot aus. Gesundheit und Fitness, Sprachen, EDV und Beruf, Gesellschaft und Wissenschaften – zu all dem kann man bei der Vhs Online-Kurse buchen. So manche zunächst zweifelnden Teilnehmenden hätten somit schon erfolgreich ihre digitalen Kompetenzen ausgebaut, sodass es letztendlich heißt: Zu Corona-Zeiten ist nicht alles, aber vieles möglich. Ein Blick auf die Homepage lohnt - das Kursangebot wird kontinuierlich erweitert.

Daneben hinterlässt Folgendes jedoch auch seine Spuren: "Der Präsenzbetrieb war seit März 2020 monatelang nicht möglich; in den kurzen Zeitspannen, in denen der Unterricht vor Ort durchgeführt werden durfte, haben strenge Hygiene- und Abstandsregeln das Kursgeschehen geprägt." Um den behördlich vorgegebenen Corona-Regeln zu entsprechen, musste die Vhs Augsburger Land die Teilnehmerzahl in den Präsenzkursen stark reduzieren. Da sich die Volkshochschule zu einem Großteil aus den Teilnehmergebühren finanziert, müssen nun, aufgrund der anhaltenden Pandemie mit den strengen Hygienevorgaben, die Kursgebühren an die verkleinerten Gruppen angepasst werden - sie steigen also. Dies betrifft alle Programmbereiche: Gesundheit und Sprachen ebenso wie den gesellschaftlichen und künstlerischen Bereich oder Beruf und EDV.

Die Vhs Augsburger Land bietet jetzt auch einen Newsletter an

In Zeiten der Unsicherheiten und der Notwendigkeit, kurzfristig auf die allgemeine Lage zu reagieren und gegebenenfalls umzuplanen, möchte die Vhs Augsburger Land dennoch bestmöglich informieren. Dazu gibt es jetzt einen Newsletter, zu dem sich alle Interessierten anmelden können: Dies geht online auf der Startseite der Website unter dem Infokasten „Newsletter“. Oder per E-Mail an newsletter@vhs-augsburger-land.de. Natürlich kann auch die örtliche Vhs-Leitung den Wunsch weiterleiten. Selbstverständlich gilt daneben weiterhin: Alle aktuellen Hinweise und Termine der Kurse finden Sie auf der Website www.vhs-augsburger-land.de

Lesen Sie hierzu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren