1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Volkshochschule zieht ins Umweltzentrum

Organisation

14.02.2019

Volkshochschule zieht ins Umweltzentrum

Das neue Vhs-Büro ist jetzt im Umweltzentrum.

Das Büro des regionalen Bildungszentrums ist jetzt in Kreppen. Bald könnten auch die Seminare folgen

Das regionale Bildungszentrum der Volkshochschule in Diedorf ist aufs Land gezogen: Seit wenigen Tagen ist das Büro im Umweltzentrum in Kreppen zu finden. Zuvor war es in der Grund- und Mittelschule mitten in Diedorf untergebracht.

Und das war mit ein paar Tücken verbunden, sagt Regionalbüroleiterin Anna Pinkernell. Denn in den Schulferien war das Gebäude zu und somit auch das Vhs-Büro für die Öffentlichkeit nicht mehr zu erreichen. Zudem sei es im Umweltzentrum „einfach viel ruhiger“, so Anna Pinkernell. Ganz alleine ist sie aber nicht vor Ort: Unter anderem hat dort der Arbeitskreis für Vor- und Frühgeschichte im Landkreis seine Räume, und auch die Umweltfachfrau des Marktes Diedorf, Anna Röder, ist mit ihrem Team ins Umweltzentrum gezogen.

Die Volkshochschule Augsburger Land hat in einem Modellprojekt die Außenstellen in Diedorf, Gessertshausen und Kutzenhausen gebündelt, um ein gezielteres Angebot zusammenstellen zu können. Die Kurse finden aber bislang weiter im Volkshochschulraum in der Grund- und Mittelschule statt. Das könnte sich jedoch in Zukunft ändern, sagt Anna Pinkernell: Zwei Seminarräume sowie ein Raum für kleinere Gruppen im Umweltzentrum in der ehemaligen Hartleitner-Mühle können bereits genutzt werden.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

In diesem Jahr möchte die Gemeinde Diedorf zudem noch den großen Veranstaltungsraum im Umweltzentrum herrichten. Dafür hat der Gemeinderat 150000 Euro in den diesjährigen Haushalt eingestellt.

„Das soll ein klares Signal an alle Nutzer sein, die darauf warten, Veranstaltungsräume früher nutzen zu können“, so der Bürgermeister zu der Entscheidung. Außerdem will die Gemeinde 200000 Euro in die Außenanlagen investieren. Und auch dort kann sich die Vhs-Regionalleiterin für die Zukunft eine Nutzung vorstellen. „Wir könnten dort im Sommer im Freien Malkurse veranstalten“, hofft sie.

Besucher von Vhs-Kursen müssten dann jedoch genau planen, wie sie zum Umweltzentrum an der ehemaligen B10 gelangen. Der direkte Geh- und Radweg vom Diedorfer Unterdorf aus ist noch in Planung. Parkplätze vor dem Umweltzentrum sind knapp. Allerdings liegt das Umweltzentrum an der Buslinie von Vogelsang nach Biburg.

Anmelden können sich Kursteilnehmer persönlich oder telefonisch unter der neuen Nummer 0821/20710557, montags, mittwochs und freitags jeweils von 8 bis 13 Uhr oder per E-Mail an bz-diedorf@vhs-augsburger-land.de. Zudem bestehen weiterhin die bekannten Kontaktmöglichkeiten in den einzelnen Gemeinden. (jah)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren