Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Wahl in Gersthofen: Spannende Stichwahl in Gersthofen: Poppe fordert Wörle heraus

Wahl in Gersthofen
15.03.2020

Spannende Stichwahl in Gersthofen: Poppe fordert Wörle heraus

Gespannt verfolgte Amtsinhaber Michael Wörle mit seiner Frau Monika die Auszählungsergebnisse.
Foto: Marcus Merk

Plus Michael Wörle fehlt nicht viel für einen Sieg im ersten Wahlgang, Max Poppe (CSU) fährt das zweitbeste Ergebnis ein. Es gibt auch eine Überraschung.

Gleich vier Mitbewerber traten diesmal gegen Amtsinhaber Michael Wörle (parteilos) an. Am ende Stand fest: In zwei Wochen gibt es eine Stichwahl zwischen Wörle (45,6 Prozent) und seinem Mitbewerber Max Poppe (CSU, 32,4 Prozent). Die Wahlbeteiligung lag mit 52,6 Prozent in etwa auf der Höhe der Kommunalwahl von 2014, wo knapp 53 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgaben. Überraschungskandidatin war diesmal Sigrid Steiner (W.I.R.). Erst seit drei Monaten im Stadtrat, errang sie 10,9 Prozent der Stimmen. Markus Brem (#BewegungZukunft mit 7,2 Prozent und Albert Kaps (Pro Gersthofen) mit 3,8 Prozent zeigten sich enttäuscht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.