Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Wahlanalyse: Zwei Abgeordnete für das Augsburger Land: CSU und AfD machen trotz Verlusten das Rennen

Wahlanalyse
26.09.2021

Zwei Abgeordnete für das Augsburger Land: CSU und AfD machen trotz Verlusten das Rennen

Darf wieder nach Berlin: Der CSU-Bundestagsabgeordnete Hansjörg Durz.
Foto: Marcus Merk

Plus Die CSU sichert sich im Wahlkreis Augsburg Land wieder den Wahlsieg, stürzt aber ab. Die SPD landet auf Platz zwei und konnte zwischenzeitlich sogar auf eine Abgeordnete hoffen.

Hansjörg Durz hat die Wahl im Augsburger Umland gewonnen. Der CSU-Politiker und seine Partei mussten aber deutliche Verluste hinnehmen. Platz zwei in der Wählergunst gingen an Heike Heubach und die SPD. Die Stadtbergerin konnte Sonntagnacht sogar auf einen Sitz im Bundestag hoffen. Das scheint sich inzwischen zerschlagen zu haben. Laut Bundeswahlleiter darf die bayerische SPD 23 Abgeordnete nach Berlin schicken. Heubach rangiert auf Platz 24 der Landesliste. Große Zuwächse erzielten auch die Freien Wähler, die allerdings keine Chance auf ein Bundestagsmandat haben. Das vorläufige Wahlergebnis stand gegen 23.15 Uhr fest..

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.