Newsticker
Ämter melden 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Warum die Corona-Infektionen im Landkreis Augsburg wieder steigen

Landkreis Augsburg

13.08.2020

Warum die Corona-Infektionen im Landkreis Augsburg wieder steigen

Für einen Corona-Test müssen die Bürger sich an ihren Hausarzt wenden. Seit Tagen steigen die Infektionszahlen im Kreis Augsburg stetig an.
Bild: Oliver Berg (Symbolfoto)

Plus Im Landkreis Augsburg steigen die Corona-Infektionszahlen seit mehreren Tagen stetig an. Welche Gründe das Gesundheitsamt dafür sieht.

Innerhalb einer Woche 20 neue Fälle im Landkreis Augsburg – die Zunahme bei den Corona-Infektionen hält an. Das Gesundheitsamt spricht von einem Trend, der sich fortsetzen werde. Einen „Hot-Spot“ mit vielen Erkrankten an einem Ort gebe es nicht.

 

Gründe für die steigende Zahl seien infizierte Reiserückkehrer und Feiern im Familien- und Freundeskreis. Dort und auch anderswo würden Abstände und Maskenpflicht nicht mehr streng eingehalten wie vor Wochen, so Annemarie Scirtuicchio vom Landratsamt.

Keine freiwilligen Corona-Tests im Gesundheitsamt

Personen, die sich zum Beispiel nach dem Urlaub freiwillig auf das Coronavirus testen lassen möchten, müssen sich an die Hausärzte wenden. Im Gesundheitsamt selbst werden keine freiwilligen Corona-Tests durchgeführt.

Sollten die Infektionen weiter zunehmen, werde die zentrale Teststation in Hirblingen reaktiviert, so Scirtuicchio. Ob von den 900 Infizierten, die an der Autobahn ihren Test gemacht haben, jemand aus dem Landkreis dabei ist, sei bisher nicht bekannt.

Lesen Sie auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren