1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Was ein kleines Mädchen mit Mut schaffen kann

Musical

23.02.2017

Was ein kleines Mädchen mit Mut schaffen kann

Am Freitag feiert Young Stage mit „Emily“ in der Neusässer Stadthalle Premiere

Am morgigen Freitag hebt sich in der Neusässer Stadthalle der Vorhang für „Emily“ – das erste „Young Stage“-Musical für die ganze Familie aus der Feder von Rene Held aus Neusäß. Am Freitag um 19 Uhr ist Premiere, eine weitere Vorstellung ist am Sonntag um 18 Uhr.

„Young Stage“, die in Augsburg ansässige Schule für Gesang, Musical, Schauspiel, Musik und Entertainment bringt erstmals ein „eigenes“ Stück auf die Bühne - ein humorvolles Familienmusical mit Solisten, Chor, der „Young Stage“ Live-Band und Schülern des Kooperationspartners - der Tanzakademie Daniel Zaboj.

Die Lieder für das Stück suchte Rene Held – im Hauptberuf Produktentwickler für Friseur-Zubehör – sich aus anderen Musicals zusammen, zum Beispiel aus Mamma Mia, Wicked oder Tarzan.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Geschichte außen herum hat er sich ausgedacht: „Es geht um ein kleines Mädchen, das es schafft, durch Mut und Freundschaft Dinge zu verändern, die es zuvor für unmöglich gehalten hatte“, verrät er. Zwischen einer ehrgeizigen Mutter, einem abgelenkten Vater und den Herausforderungen einer neuen Schule muss Emily ihre täglichen Kämpfe ausstehen.

In der Schule lernt sie schließlich den Menschen kennen, der sie versteht und nimmt, wie sie ist. Findet Emily ihr ganz persönliches, kleines Glück? Können am Ende eine Handvoll Kinder mit ganz einfachen Träumen einen Stein ins Rollen bringen, der eine ganze Geschichte verändert? Die Botschaft: „Auch kleine Leute können etwas schaffen, wenn sie sich nur trauen“, so Held.

Seit etwa fünf Monaten proben die Young-Stage-Mitglieder nun drei Mal pro Woche, damit bei der Uraufführung am Freitag auch alles glattläuft. Etwa 30 Personen sind am Projekt beteiligt. Neben den Young-Stage-Akteuren auch eine Band, Choreografen, Tänzer und ein Chor.

Als Regisseur ist Rene Held bei jeder Probe dabei: „Es ist eine extrem zeitaufwendige Arbeit, aber es macht wahnsinnig viel Spaß.“ (sli, AL)

gibt es beim AZ Ticketservice, unter www.eventim.de oder direkt an der Abendkasse der Stadthalle.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Gersthofen_Brand0004.tif
Gersthofen

Schwere Jungs und leichter Schaum

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen