Newsticker
RKI meldet ​11.869 Neuinfektionen und 385 Todesfälle, Inzidenz steigt auf 61,7
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Was heute beim Museumsfest geboten ist

Oberschönenfeld

18.06.2017

Was heute beim Museumsfest geboten ist

Bei der Tauschbörse wurde heute Vormittag schon fleißig getauscht.
Bild: Marcus Merk

Ausflugstipp für den heutigen Sonntag: In Oberschönenfeld ist Museumsfest. Was alles geboten ist.

Ausflugsziel, spiritueller Ort, Museumsstandort – Oberschönenfeld ist immer einen Abstecher wert. Ganz besonders am heutigen Sonntag, 18. Juni, denn dann findet wieder das Museumsfest rund um das Volkskunde- sowie das Bauernmuseum Staudenhaus statt.

Beide Einrichtungen haben sich zu diesem Anlass wieder besondere Attraktionen einfallen lassen.

Volkskundemuseum: Das Museumsfest steht von 10 bis 17 Uhr unter dem Motto „Wiederverwenden und Upcycling“ und ergänzt die Sonderausstellung „Sparen, Verschwenden, Wiederverwenden – Vom Wert der Dinge“.

Eine originelle Idee zu diesem Thema ist die Tauschbörse „Bring her, nimm mit!“. Dabei können gut erhaltene Dinge abgegeben und dafür andere mitgenommen werden. Was für den einen nutzlos und ein Platzverschwender ist, ist für den anderen vielleicht das gesuchte Liebhaberstück. Besonders geeignet für die Tauschbörse sind Bücher, Blumenvasen, Spiele, aber auch andere kleinere Gebrauchsgegenstände. Zusätzlich zum Tauschregal gibt es noch weitere attraktive Mitmachaktionen für Groß und Klein.

Auch sonst ist jede Menge geboten mit Führungen und freiem Eintritt, Mit-Mach-Werkstätten, Brotback-Aktionen und eine Museumsrallye zwischen Besucherzentrum und Staudenhaus (13 bis 17 Uhr). Bewirtung und musikalische Umrahmung durch die Musikanten des Musikvereins Mickhausen runden das Fest ab. Ausnahmsweise am Sonntag gibt’s in der Klosterbäckerei Brot zu kaufen.

Bauernmuseum Staudenhaus: Die große Familie der Rosengewächse steht im Staudenhaus von 11 bis 17 Uhr im Mittelpunkt. Die Kräuterpädagogin Sophie Bösel gibt den Besuchern Einblick in die Geheimnisse der Rosengewächse. Neben dem Einsatz bei medizinischen Problemen präsentiert Bösel dabei auch die schmackhafte Seite der vielseitigen Pflanzen: Rosenkekse stehen deshalb ebenso zum Probieren bereit wie Rosenzucker – und die verwendeten Rezepte können gleich mit nach Hause genommen werden. Für die kleinen Staudenhausbesucher gibt’s ein Kräuterrätsel und Rosenquiz und Kräutersalz zum Selbermachen.

Ebenfalls vor Ort sind am Museumsfest die Imker des Imkervereins Gessertshausen, die nicht nur das Leben der Bienen erläutern werden, sondern auch die Möglichkeit zum Erwerb von heimischen Imkereiprodukten bieten. (AL, lig)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren