1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Was man im Wald beachten sollte

20.04.2019

Was man im Wald beachten sollte

Ein Vortrag des Landwirtschaftsamts gibt Tipps für die Pflege von Nadel- und Laubholz.

Themenabende geben Tipps zur Waldpflege

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Augsburg hat es sich zur Aufgabe gemacht, private Waldbesitzer bei aktuellen und zukünftigen Herausforderungen, die sich ihrem Wald unter anderem durch den Klimawandel stellen, zu begleiten. Seit einigen Wochen finden deshalb die Themenabende „Unser Wald“ im Holzwinkel statt. Forstamtsrat Thomas Miehler aus Stadtbergen erklärte bereits, wie ein Waldumbau nachhaltig stattfinden kann, wo Fördermittel erhältlich sind oder wie der eigene Wald am besten geschützt werden kann.

Spannend wird es auch am kommenden Dienstag, 23. April, um 20 Uhr. An diesem Abend werden verschiedene Pflegekonzepte für Nadel- und Laubholz näher beleuchtet. Forstrat Miehler betont: „Bei den Nadelhölzern müssen die Waldbesitzer vor allem dafür Sorge tragen, dass eine gewisse Stabilität im Wald vorherrscht.“

Zu den kostenlosen Informationsabenden im Sportheim Heretsried (Sportplatzstraße 4, Heretsried) sind alle Interessierten eingeladen.

Die weiteren Vortragstermine und Informationen gibt es im Internet unter www.freiraum-zum-leben.de/unser-wald.html. (AL)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
a(1).jpg
Langenneufnach

Eine Stauden-Tour für Mutter Natur

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen