Newsticker
Bundesregierung stuft mehr als 20 Länder als Hochrisikogebiete ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Wegen Corona: Beim Abendsportfest in Horgau wird vieles anders sein

Horgau

03.08.2020

Wegen Corona: Beim Abendsportfest in Horgau wird vieles anders sein

Mit einem lachenden, aber auch mit einem weinenden Auge sieht Auerbachs Leichtathletikabteilungsleiter Johann Kohler dem Abendsportfest in Horgau entgegen.
Bild: Horst Hörger (Symbolbild)

Plus Für das Abendsportfest der SpVgg Auerbach/Streitheim in Horgau musste ein Meldestopp verhängt werden. Trotzdem könnte es am Mittwoch viele Rekorde geben.

Mit einem lachenden, aber auch mit einem weinenden Auge sieht Auerbachs Leichtathletikabteilungsleiter Johann Kohler dem Leichtathletik-Abendsportfest am kommenden Mittwoch, 5. August, ab 17 Uhr im Horgauer Rothtalstadion entgegen. Erfreut ist er über das große Interesse von fast 300 Athleten aus ganz Deutschland, traurig macht ihn die Tatsache, dass er aus Corona-Gründen rund der gleichen Anzahl von Athleten eine Absage erteilen musste.

So war die Schließung des Meldeportals zum 31. Juli angekündigt, es musste aber bereits am 20. Juli vom EDV-Spezialisten Ralf Kuen wegen Erreichung der Maximalteilnehmerzahl geschlossen werden. Dadurch können heuer viele Stammgäste aus ganz Süddeutschland nicht mehr teilnehmen, da diese gewohnt waren, noch am Abend für das Leichtathletik-Meeting nachzumelden. Darum bittet Johann Kohler alle Vereine, Trainer und Athleten, die noch nicht gemeldet haben, nicht nach Horgau zu kommen, da für die Veranstaltung auch keine Zuschauer zugelassen sind.

Mehr als 50 Kampfrichter und freiwillige Helfer sind in Horgau

Durch die Corona-Krise sind diesmal über 50 Kampfrichter und freiwillige Helfer notwendig, um die Veranstaltung reibungslos über die Bühne zu bringen. Deshalb wird schon um 17 Uhr mit den Schülern begonnen, damit sich nicht später zu viele Teilnehmer gleichzeitig auf der Bahn aufhalten. Eine Herausforderung für den Veranstalter dürfte der abschließende 3000-Meter-Lauf ab 20.15 Uhr werden. Fast 90 Läuferinnen und Läufer haben für diese Disziplin gemeldet, deshalb rechnet man, dass der letzte Lauf gegen 21.30 Uhr gestartet werden kann. Da im Rothtalstadion nicht überall gute Lichtverhältnisse vorhanden sind, hilft die Freiwillige Feuerwehr Auerbach mit Scheinwerfern aus.

Geht man nach den in den Meldungen angegebenen Leistungen der Athleten aus, so wird dieses Abendsportfest aufgrund der gemeldeten Spitzenathleten zu einem Rekordfestival.

Abensportfest: Der Stadionrekord im Hochsprung ist in Gefahr

Beim Blick in die Liste der Stadionrekorde, die zum Teil noch aus den 70er-Jahren stammen, sind mindestens vier davon gefährdet. Einer davon ist der Hochsprung der Frauen, wo die deutsche Jugendhochsprungmeisterin Lavinja Jürgens vom TSV Kranzegg den bestehenden Rekord (1,76 m) der Augsburgerin Gabi Schlecht aus 1978 knacken will.

Wüstenrot-Regionalleiter Alexander Kohler tut gut daran, eine größere Brieftasche mitzunehmen, denn er honoriert jeden neuen Stadionrekord mit einem Geldbetrag. (koh)

Lesen Sie auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren