Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Wegen Corona: Der TSV Diedorf feiert seinen 70. Geburtstag mit einem Video

Diedorf

08.01.2021

Wegen Corona: Der TSV Diedorf feiert seinen 70. Geburtstag mit einem Video

Auf dieser Szene aus dem Video ist das Vorstandsteam des TSV Diedorf zu sehen. Von links: Dietmar Teut, Michael Länger, Stefan Buchholz, Jürgen Zapf, Gerhard Jung, Herbert Aust.
Bild: Tobias Karrer

Plus Den TSV Diedorf gibt es seit 1950. Eigentlich wäre das im vergangenen Jahr ein Grund zu feiern gewesen, aufgrund der Corona-Pandemie konnte aber kein Fest stattfinden.

Das Vorstandsteam des TSV Diedorf steht gemeinsam hinter einem Vereinsbanner. Im Hintergrund läuft bereits das eingängige Intro von "Celebration“ von Kool & The Gang. Halb rechts auf dem Boden liegen unterschiedliche Bälle und Sportgeräte. Auch zwei Walking-Stöcke sind dabei. Auf ein Zeichen des Vereinsvorsitzenden Dietmar Teut legen die sechs Männer das Banner auf dem Boden ab und nehmen sich alle eines der Sportgeräte, die sie anschließend auf der rechten Seite aus dem Bildausschnitt werfen, schießen, schleudern. Das ist nur der Anfang des Videos, das der TSV Diedorf im mittlerweile vergangenen Jahr zur Feier seines 70-jährigen Bestehens produziert und kurz vor Jahreswechsel veröffentlicht hat.

Beim TSV Diedorf ist man wegen Corona auf digitale Kontaktpflege umgestiegen. Die Badminton-Spieler können sich am Laptop dabei sogar auf Tipps von Partnern aus Malaysia stützen.
Bild: Tobias Karrer (Archivfoto)

Auch Geschäftsstellenleiter Stefan Buchholz ist Teil dieser Anfangsszene. Er wirft einen Tennisball aus dem Bild, der von einer Frau beim Aerobic aufgefangen wird. Nach einer kleinen Präsentation der Sportart wirft eine der Damen einen Federball, der nach einem Schnitt wiederum von Martin Aust, dem Abteilungsleiter Badminton, aufgefangen wird. Nach ein paar Übungen auf dem Feld spielt er wiederum einen Volleyball weiter, der bei der entsprechenden Abteilung landet und so weiter.

Alle Abteilungen können sich präsentieren

Auf diese Art und Weise bekommen in dem Video alle Abteilungen des TSV Diedorf die Chance, sich zu präsentieren. Durch das Video dürfte vielen auch die Vielfalt des Sportangebots klar werden. Stefan Buchholz, der Geschäftsstellenleiter beim TSV Diedorf, war maßgeblich an dem Projekt beteiligt. Er erklärt: "Wir wollten mit der Staffelübergabe in dem Video generell eine Art Gemeinschaftsgefühl erzeugen und Zusammenhalt demonstrieren.“

Das Video ist auch eine Art Ersatz für ein großes Fest, das der Verein eigentlich zu seinem 70-jährigen Bestehen veranstalten wollte. "Die Feier war für März geplant, konnte aufgrund der Corona-Pandemie allerdings nicht stattfinden“, erklärt Buchholz. Zuerst kam die Idee auf, das Fest einfach 2021 nachzuholen. "Wir gehen mittlerweile aber davon aus, dass es auch dieses Jahr nicht ohne Weiteres möglich sein wird, eine solche Veranstaltung durchzuführen“, sagt der Vereinsmanager. Deshalb hat der TSV viele Arbeitsstunden in den Film gesteckt.

Das Programm für die Jubiläumsfeier stand bereits

Der Film orientiert sich am ehemals geplanten Rahmenprogramm der Jubiläumsfeier. Eigentlich hätte die Veranstaltung eine Art "Show-Charakter“ gehabt und es den Abteilungen ebenfalls ermöglicht, sich und ihre Sportart zu präsentieren. Die Feier hätte den Verantwortlichen beim TSV Diedorf auch die Möglichkeit geboten, langjährige Mitglieder zu ehren. Ganz sicher ist sich Stefan Buchholz ohne einen Blick in die Vereinsunterlagen nicht, aber er glaubt, dass unter den Geehrten auch das ein oder andere Mitglied aus dem Gründungsjahr gewesen wäre. Diese Ehrungen will der Verein im kommenden Jahr im kleineren Kreis nachholen – sofern möglich.

Auch ein paar Worte zur Geschichte des Vereins verliert der Leiter der Geschäftsstelle: Beim TSV Diedorf sei es wie bei vielen anderen Sportvereinen gelaufen. Der Verein wurde im Jahr 1950 mit dem Schwerpunkt auf Turnen gegründet und hat sich im Laufe der Jahrzehnte immer weiter entwickelt. Mittlerweile gibt es in Diedorf 10 Abteilungen, die die Füße im vergangenen Jahr allerdings ungewohnt stillhalten mussten. Buchholz sagt: "Ich rechne nicht damit, dass sich vor Ende März wieder sportlich etwas tut.“ Da müssten jetzt alle irgendwie durch, nicht nur die Vereine.

Info: Das Video ist auf der Website des TSV Diedorf und den Social-Media-Kanälen des Vereins zu finden.

Lesen Sie auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren