Newsticker

Trotz steigender Infektionszahlen: Kliniken halten wenige Intensivbetten frei
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Wehr hat schon über 1000 Stunden Arbeit investiert

20.06.2009

Wehr hat schon über 1000 Stunden Arbeit investiert

Meitingen-Herbertshofen (AL) - Vom Fortschritt am Bau des neuen Feuerwehrhauses in Herbertshofen überzeugte sich Bürgermeister Dr. Michael Higl jetzt bei einem Besuch auf der Baustelle. Feuerwehrvorstand Johann Deisenhofer, Kommandant Helmut Dirr und sein Stellvertreter Anton Kraus, die derzeit auch als Baukoordinatoren und -leiter fungieren, sind stolz aufs Erreichte. "Wir freuen uns, dass sich zahlreiche Helfer gefunden haben, die den Bau stetig voranbringen."

Bisher war ein Gruppe von 24 Mann im Einsatz, die bereits rund 1000 Arbeitsstunden geleistet hat. Während der Pfingstferien gab es eine kleine Verschnaufpause, "aber jetzt geht es wieder mit voller Kraft los", so die Organisatoren.

Beim Innenausbau wartet noch viel Arbeit

Bürgermeister Higl lobte den Fleiß der Floriansjünger. "Schon bei der Kostenschätzung für den Neubau haben wir die Eigenleistung der Feuerwehrleute mit einkalkuliert. Nun zeigt sich, dass wir richtig gerechnet haben und die veranschlagten Baukosten von 350 000 Euro einhalten", freute sich der Bürgermeister.

Mit dem Innenausbau wartet allerdings noch eine Menge Arbeit auf die Feuerwehrleute. " Jetzt gilt es, noch einmal vollen Einsatz zu bringen", so Kommandant Helmut Dirr, der darauf hofft, die Baumaßnahme Mitte August abschließen zu können. Denn am 5. und 6. September feiert die Herbertshofer Wehr ihr 125-jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums soll dann auch die Weihe des Feuerwehrhauses stattfinden. Der Neubau war erforderlich geworden, weil das alte Feuerwehrhaus nicht mehr den Anforderungen entsprach. Als geeigneter Standort für einen Neubau war die Ecke Industriestraße/Adelstätter Weg bald gefunden. Im September 2008 begannen die Rohbauarbeiten, inzwischen ist das Gebäude innen und außen verputzt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren