Newsticker
RKI meldet 24.000 Neuinfektionen, Inzidenz steigt auf 120
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Weihnachtliche Stimmung beim Zusser Advent

Zusmarshausen

29.11.2019

Weihnachtliche Stimmung beim Zusser Advent

Der Weihnachtsmarkt in Zusmarshausen ist am Freitagabend eröffnet worden.
Foto: Marcus Merk

Der Weihnachtsmarkt in Zusmarshausen ist eröffnet. Außerdem gibt es einen besonderen Adventskalender große Tombola ihre Türen mit attraktiven Sachpreisen.

Es weihnachtet wieder in Zusmarshausen. Am Freitagabend ist der Weihnachtsmarkt eröffnet worden. Am ersten Adventswochenende stimmt sich die Gemeinde damit auf die besinnliche Jahreszeit ein. Wie in den Jahren zuvor, kommt der Erlös ausgesuchten Projekten im Ort Zusmarshausen, der Region und der Mission zugute. Im vergangenen Jahr konnten etwa knapp 15.000 Euro verteilt werden.

Kulinarisch bietet der Markt alles, was man von einem Weihnachtsmarkt erwarten kann. Unter anderem Bratwürstel, Kartoffellon Pulled Pork, Gulaschsuppe oder frische Kiachla. Ein Renner sind die handgestrickten Socken, Mützen und Genähtes die im Handarbeitsstand. Zur Sanierung des Dinkelscherber Spitals verkauft der Förderverein Hospitalstiftung Antiquitäten aus dem Dinkelscherbener Spitaldachboden.

Das Kasperlethater wird zweimal seinen Vorhang öffnen

Ab Sonntagmittag öffnet die große Tombola ihre Türen mit attraktiven Sachpreisen. Im Pfarrsaal gibt es wieder Kuchen und Torten. Dazu spielt die Zuser Stubenmusik. Für die Kleinen kommt am Sonntagnachmittag der Nikolaus zu Besuch und als besonderes Angebot wird in der Bücherei zweimal das Kasperlethater seinen Vorhang öffnen. Außerdem gibt es Adventskränze, zahlreiche Dekoartikel, Selbstgebasteltes, Filztaschen und Produkte des „Eine Welt Ladens“ der evangelischen Kirchengemeinde. Höhepunkt am Samstagabend wird wieder die Versteigerung von Brennholz sein, das von der Waldgenossenschaft Zusmarshausen gespendet wurde.

Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt in Zusmarshausen am Samstag von 17 bis 21 Uhr und am morgigen Sonntag von 11 bis 16 Uhr.

Neben dem Markt gibt es in der Gemeinde an den Adventstagen auch wieder eine Viertelstunde zum zuhören, nachdenken, singen und beten. Bis Heilig Abend ist im Zusser Advent an wechselnden Orten dazu eingeladen.

Die Termine beim Zusser Advent im Überblick

An den Adventstagen, in der Regel um 18.30 Uhr, gibt es in Zusmarshausen eine Viertelstunde zum zuhören, nachdenken, singen und beten.

  • Samstag, 30. November, 19 Uhr, Katholische Pfarrkirche, Kath. Frauenbund, Sibylle Gerbing.
  • Sonntag, 1. Dezember, 16 Uhr, Christkindelmarkt /Kirchplatz, Artur Waibl, Diakon.
  • Montag, 2. Dezember, 19 Uhr, Pfarrgarten in Gabelbach, Abendlobteam.
  • Dienstag, 3. Dezember, Schlosshof „Freunde des Zusamtals“ u. Jagdhornbläser.
  • Mittwoch, 4. Dezember, Barbara Bildstock im Moos, Zusamstraße, Familie Jörg.
  • Donnerstag 5. Dezember, Nikolaus-Vorabend in den Familien.
  • Freitag, 6. Dezember, Nikolaus.
  • Samstag, 7. Dezember, Generationenpark Ecke Arnulfstr./Kapellenstr. Familien in Zus (fiz).
  • Sonntag, 8. Dezember, Alte Schule in Steinekirch, Steinekircher Frauen.
  • Montag, 9. Dezember, Bildstock a. d. Linde, Kapellenstraße, Fam. Frank und Lehner.
  • Dienstag, 10. Dezember und Mittwoch, 11. Dezember, Kreuz Herrenanger, CSU Zusmarshausen, Christian Weldishofer.
  • Donnerstag, 12. Dezember, Rathaus Zusmarshausen, Manuela Uhl.
  • Freitag, 13. Dezember, Lucia, „Mein Buchladen“, Marktplatz 16.
  • Samstag, 14. Dezember, Hof der Familie Monika und Franz Krutzler, Am Anger 3.
  • Sonntag, 15. Dezember, Kath. Pfarrkirche, Friedenslicht v. Betlehem aussenden, PGR.
  • Montag, 16. Dezember,Seniorenzentrum St.Albert Hochstiftstraße 6.
  • Dienstag, 17. Dezember, „Wohnen und Fördern“, Bezirkskliniken, Hochstiftstraße 4a.
  • Mittwoch, 18. Dezember, 19 Uhr, Evangelische Kirche, Gospelchor Happy Wednesday Singers.
  • Donnerstag, 19. Dezember, Friedhof Zusmarshausen, Kath. Frauenbund / Marktkapelle.
  • Freitag, 20. Dezember, 19.30 Uhr, Kapelle Vallried, Landfrauen des BBV, Michaela Böck.
  • Samstag, 21. Dezember, Evangelische Kirche, Pfarrer Hagen Faust.
  • Sonntag, 22. Dezember, Winteranfang Atelier Purpur, Krankenhausweg 3, Steffi Günther.
  • Montag, 23. Dezember, Hof der Familie Kuchenbaur in Wollbach, Gollenhofer-Str. 16.
  • Dienstag, 24. Dezember, Christmetten zum Heiligen Abend. (AL, kinp)
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren