1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Weißwürste werden im Traktor gekocht

Fahrzeugschau

22.05.2019

Weißwürste werden im Traktor gekocht

Fans alter landwirtschaftlicher Maschinen kommen beim Oldtimer-Schleppertreffen in Neusäß am Himmelfahrtstag wieder auf ihre Kosten.

In Neusäß ist das sechste Oldtimer-Schleppertreffen

Inzwischen ist das vom Vorsitzenden der Oldtimer-Schlepperfreunde, Helmut Schachner, ausgerichtete Oldtimer-Schleppertreffen in Neusäß schon gute Tradition. Bereits zum sechsten Mal findet das Ereignis am kommenden Himmelfahrtstag, Donnerstag, 30. Mai, in der Remboldstraße in Neusäß statt. Bereits ab neun Uhr treffen die Traktoren ein und zum Frühschoppen gibt es ein Weißwurstfrühstück. Staunen, Mitfahren und vor allem Mitfeiern ist dann wieder das Motto des Tages.

Über hundert Oldtimer-Traktoren werden erwartet. Vor allem Europas größter Serientraktor, ein Fendt Vario 1050 mit 500 PS, wird die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich ziehen. „Ein kleines Monster“, nennt Helmut Schachner das imposante Ausstellungsstück schmunzelnd. Die Besucher erleben Forstvorführungen mit alten Motorsägen und einer selbstfahrenden historischen Säge. Mit dabei sein soll in diesem Jahr wieder die mobile historische Säge eines Sammlers aus Bobingen. Die historische Säge stammt aus dem Jahr 1929 und sägt und hackt zugleich. Schachner und ihr Besitzer Markus Wüst sind zuversichtlich, dass sie diesmal ihren Dienst tun wird; im vorigen Jahr war das Gerät ausgefallen.

Darüber hinaus machen zahlreiche Vorführungen den Tag kurzweilig. So werden Weißwürste im sogenannten „Würstlkocher“ zu Vorführzwecken in einem Fendt F18 Baujahr 1938 gekocht. Besucher können an Traktorrundfahrten teilnehmen; es gibt sowohl Gegrilltes als auch Kuchen und Kaffee; die Jüngsten vergnügen sich auf einer Hüpfburg oder mit Trettraktoren auf dem Spielplatz. (jkw)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren