Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Welden/Stadtbergen: Schulweg: Wie Zwei Mädchen für eine Ampel in Welden sorgen

Welden/Stadtbergen
10.09.2019

Schulweg: Wie Zwei Mädchen für eine Ampel in Welden sorgen

Auf Initiative von Marie und Katharina Werner wurde in Welden eine Fußgängerampel beim Seniorenheim errichtet. Landrat Martin Sailer und Bürgermeister Peter Bergmeir kamen zur Inbetriebnahme.
Foto: Marcus Merk

Plus Manchmal kann es ganz einfach gehen. Das zeigt die Geschichte von Marie und Katharina Werner aus Welden. Wie sicher sind die Schulwege in der Region?

Natürlich waren die zwei Schwestern die ersten, die die neue Ampel benutzt haben, wie sie voller Stolz erzählen. Schließlich stünde die da ohne Marie und Katharina Werner nicht. Die beiden Grundschülerinnen aus Welden waren zu Landrat Martin Sailer in dessen Kindersprechstunde gegangen und hatten erklärt, wo sie der Schuh drückt: In ihrer Heimatgemeinde gebe es eine gefährliche Stelle an einer Kreuzung, an der sie und andere Kinder auf dem Schulweg die Straße überqueren müssen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

13.09.2019

Die Ampel ist sehr gut an diesem Platz, sollte aber so geschaltet werden, das nicht auf beiden Seiten ganztäglich grün ist und die Fußgänger normalerweise gar nicht laufen dürfen.

Permalink