Newsticker

RKI meldet 11.409 neu mit Corona Infizierte
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Wenn Apple baut, ist Gersthofen mit drin

11.02.2015

Wenn Apple baut, ist Gersthofen mit drin

Die Glasfassaden der Firma Seele aus Gersthofen sind weltweit gefragt
Bild: Marcus Merk

Glasbau-Firma Seele stattet Unternehmensgebäude in Kalifornien aus

 Kräftige Unterstützung aus Gersthofen für ein amerikanisches Weltunternehmen: Das weltweit agierende Unternehmen Seele, das in der nördlichen Nachbarstadt Augsburgs seine Firmenzentrale betreibt, produziert Glas, das Apple auf fünf Kontinenten in seinen Stores und anderen Unternehmensgebäuden verwendet. Die jüngste Partnerschaft der beiden „Global Player“: Für den Apple Campus 2, der derzeit in Cupertino in Kalifornien entsteht, liefert Seele Glaselemente und stellt seine Designkompetenz zur Verfügung.

Mit über 1000 Mitarbeitern ist das Unternehmen weit bekannt für höchste Ingenieurskunst und die fortschrittlichste Verarbeitung von Aluminium, Stahl und Glas weltweit. Seele hat an mehr als 60 Stores mitgearbeitet, darunter auch am markanten Würfeldesign des Apple Store an der Fifth Avenue in New York City.

Seit Apple im Jahr 2001 anfing, mit Seele zu arbeiten, haben Glasfertigung und Design ein völlig neues Niveau erreicht – zum Beispiel bei der Herstellung von Glaswänden in nie dagewesenen Größen.

Gefragt sind die Glasprodukte aus Gersthofen auch an anderer Stelle, zum Beispiel beim Bau der Europäischen Zentralbank in Frankfurt. In Gersthofen entstanden dafür 34000 Quadratmeter Fassade aus Glas und Aluminium. Auch das Glasdach des Londoner Olympiastadions stammt aus dem Augsburger Land. Außerdem verkleidete Seele den Straßburger Bahnhof mit gebogenen Glasscheiben.

Eine der erfolgreichsten jüngeren Entwicklungen des Unternehmens ist das Glasfassadenelement „iconic skin SCF“. Es wurde mit dem German Design Award 2015 für besondere Designqualität ausgezeichnet – bereits zum zweiten Mal nach 2014. Damit konnte sich Seele unter 2250 nationalen und internationalen Mitbewerbern durchsetzen. 2014 wurde das Gersthofer Unternehmen mit dem „Good design award“, einem der weltweit renommiertesten Preise in diesem Bereich geehrt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren