Newsticker

EU sichert sich bis zu 160 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Wertstoffhof geht bald in Betrieb

20.10.2017

Wertstoffhof geht bald in Betrieb

Zügig gehen aufgrund des schönen Wetters die Bauarbeiten am neuen Meitinger Wertstoffhof auf dem ehemaligen Deil –Kieswerksgelände voran.
Bild: Peter Heider

Mitarbeitern steht ihr neuer Arbeitsplatz in Kürze zur Verfügung

„Wir liegen aktuell mit den Bauarbeiten am künftigen neuen Wertstoffhof voll im Zeitplan“, erklärt Thomas Köhle, technischer Bauamtsmitarbeiter in der Marktgemeinde Meitingen. In diesen Tagen wurden auf dem etwa 8000 Quadratmeter großen Areal des ehemaligen Kieswerks Deil die geplanten sechs Stellplätze für Container mit Betonwänden eingerichtet. „Eine überdachte Halle für Grüngut befindet sich im Bau, ein Verwaltungs- und Aufenthaltscontainer sowie eine Doppelgarage für Materialien und Gerätschaften sind kurz vor der Einrichtung“, schildert der Bauamtsmitarbeiter.

Selbst bei schlechtem Wetter versinkt niemand im Matsch

Der gesamte Hof, so Köhle, wird asphaltiert, damit bei schlechten Wetterverhältnissen die Anlieferer an den Öffnungstagen nicht im Matsch versinken. Auf der Fläche des Wertstoffhofs wird außerdem eine Lagerstätte für den örtlichen Bauhof eingerichtet, die zum Ablagern von Aushüben wie Humus oder Kies dient. Nach Beendigung der Baumaßnahmen muss laut Aussage von Thomas Köhle zuerst eine Nutzungsaufnahme in einem gewissen Zeitraum erfolgen, damit der bisherige Wertstoffhof aufgelöst und mit der Nutzung des neuen Wertstoffhofes begonnen werden kann.

Der Kostenpunkt für die neue Nutzungsanlage beläuft sich auf etwa 800000 Euro. Der genaue Zeitpunkt der Fertigstellung kann noch nicht genannt werden, doch sollte das Wetter keine Kapriolen mehr schlagen, rechnet man im Meitinger Rathaus mit einer nicht mehr in weite Ferne gerückten Eröffnung. (peh)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren