Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj empfängt Rheinmetall-Chef Papperger
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Westendorf: Ein eisiges Bad mit Abstand in Westendorf

Westendorf
18.01.2021

Ein eisiges Bad mit Abstand in Westendorf

Andreas Kranzfelder links und Christian Röder haben sich von der Lufttemperatur von minus zwei Grad am Sonntag nicht abschrecken lassen und in einem Weiher in Westendorf ein Bad genommen.
Foto: Karin Tautz

Plus Einfach mal ausprobieren, wie das mit dem Eisbaden so ist, wollten zwei junge Männer in Westendorf. Gibt es eine Wiederholung?

Es war eine spontane Idee, die zwei junge Männer in Westendorf in die Tat umgesetzt haben. Bei minus zwei Grad Lufttemperatur sind sie in einem Weiher ein paar Meter geschwommen.

"Wir wollten das einfach mal ausprobieren", sagt Andreas Kranzfelder, der gemeinsam mit Christian Röder am Sonntag ins kalte Wasser stieg, natürlich unter Beachtung des gebotenen Abstands. Doch das war im Wasser auch nicht schwierig, da die beiden in diesem Moment die einzigen Schwimmer waren.

Westendorf: Statt Sprung ins Wasser langsames Hineingehen

Sie haben sich beim Hineingehen ins Wasser ein paar Minuten Zeit gelassen, damit sich der Körper an die Temperatur gewöhnen kann. Anschließend sind sie eine kleine Runde geschwommen. Anders als manche Seen im Raum Augsburg, ist der Weiher nicht komplett zugefroren, es sei wohl eine Quelle, die das an dieser Stelle verhindere, so Kranzfelder.

Auch wenn es eine spontane Idee war - vor dem Bad haben sie sich zunächst schlau gemacht, was man beachten sollte. Gesund sollte man schon sein, und einfach ein Sprung ins Nass ist ebenfalls nicht angesagt.

Eine Wiederholung des Eisbads in Westendorf ist vorerst nicht geplant

"Es hat Spaß gemacht", erzählt Kranzfelder weiter. Dennoch wird es zumindest vorerst bei einem einmaligen Versuch bleiben. Dass es irgendwann eine Wiederholung geben könnte, will er aber auch nicht völlig ausschließen.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.