1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Westendstraße als neue Umgehung?

Gersthofen

23.07.2015

Westendstraße als neue Umgehung?

Als neue Idee für eine Umgehungsstraße wurde im Gersthofer Planungsausschuss die Westendstraße ins Gespräch gebracht, die vom Kreisverkehr von Hirblingen her kommend a Kreisverkehr nach links abgeht. So soll die Bahnhofstraße mitten in der Stadt vom Verkehr entlastet werden.

Fünf Jahre hat der neue Gesamtverkehrsplan Gersthofens gebraucht. Dennoch gab’s überraschende Details

Eine Fußgängerzone in der Bahnhofstraße, um das Zentrum aufzuwerten und die Verkehrsbelastung dort zu verringern, ist vom Tisch – das ist eines der Ergebnisses des Gesamtverkehrsplans für Gersthofen, dem der Planungsausschuss mehrheitlich zustimmte.

Wie soll sich der Verkehr in Gersthofen in den nächsten 25 Jahren entwickeln – mit diesem Thema befasst sich die Stadt schon seit 2010, als der TÜV Rheinland in Zusammenarbeit mit dem Stadtbauamt ein „städtebauliches Leitbild“ entwickelte. Das liegt nun vor und bestimmt nicht zu früh: Der letzte Gesamtverkehrsplan Gersthofens wurde in den Jahren 1968- 1973 erstellt. Im Laufe der Erarbeitung des neuen Plans, der die Zeit bis etwa 2025-2030 erfasst, ergab sich manch überraschende Erkenntnis, die Stadtbaumeister Thomas Berger noch einmal erwähnte.

So stellte sich heraus, dass in der stark belasteten Bahnhofstraße mehr als 80 Prozent der Autos zum Ziel- und Quellverkehr gehören – also Anwohner. Die Idee, die Bahnhofstraße zumindest auf Höhe des City-Centers als Fußgängerzone festzulegen, wurde inzwischen fallengelassen. Stattdessen steuert die Stadtverwaltung künftig eine Tempo-20-Zone an, gegebenenfalls inclusive Sperrung des Bereichs zwischen Rathausplatz und Schulstraße für den Lastwagen-Durchgangsverkehr.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Um dies aber realisieren zu können, muss erst die Bahnhofstraße vom jetzigen Status als Staatsstraße abgestuft werden zur Ortsstraße. Dann ist nicht mehr das Staatliche Bauamt, sondern die Stadt zuständig. Um die Abstufung zu erreichen muss auch die Umleitungsstrecke verlegt werden. Denn im Moment ist die zentrale Gersthofer Ost-West-Achse noch offizielle Ausweichstrecke bei Staus oder Sperrungen auf der A8. Künftig soll diese Umleitungsstrecke – so der aktuelle Stand der Verhandlungen – über die Donauwörther Straße zum Verkehrsknoten Gersthofen Nord („Los-Angeles-Ring“) geleitet werden. Den Verkehr „harmonisieren“, so Thomas Berger soll auch ein neuer Kreisverkehr an der Kreuzung Beethoven – Bahnhofstraße inklusive Einfahrt zum Hery-Park. Dieser soll im Zuge der Umgestaltung des Bahnhofsareals realisiert werden.

Neuer Tunnel und Anschluss an den Los-Angeles-Ring

Auch ein neuer Vorschlag, der noch nicht vom Planungsausschuss diskutiert wurde, fand Eingang in den Gesamtverkehrsplan: Die Westendstraße ab dem Kreisverkehr im Westen (Ihle/Park-and-Ride-Platz) soll in nordöstlicher Richtung verlängert werden und nach einem neuen Tunnel unter der Bahnlinie Augsburg-Donauwörth hindurch an den Los-Angeles-Ring angeschlossen werden. „Dieser ist leistungsfähig genug, um den zusätzlichen Verkehr aufzunehmen“, so Thomas Berger.

Grundsätzlich gut fand dies Jürgen Schantin (W.I.R.): „Aber warum führen wir die Trasse genau durch unser Wasserschutzgebiet?“

Markus Brem (FW) vermisste den vor allem von ihm und seinen Hirblinger Stadtratskollegen geforderten Umbau steilen Einmündung im Norden Hirblingens von der Wertinger Straße in die Staatsstraße 2036 Richtung Batzenhofen. Berger verwies darauf, dass es hier noch keinen Beschluss gebe. „Wenn ich jeden Vorschlag , der sich bei Diskussionen im Rat und in den Ausschüssen ergibt, in den Gesamtverkehrsplan aufnehmen würde, dann würde dieser nie fertig.“ Diese Einmündung sei ohnehin eine jederzeit beschließbare Detailplanung. Berger: „Der Gesamtverkehrsplan hingegen ist eine strategische Planung.“

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Horgau_Tisch0002.tif
Horgau

Tischlein, deck dich: Gebrauchtes zu verschenken

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden