Newsticker
Streit über Corona-Impfstoff: EU-Krisentreffen mit Astrazeneca findet nun doch statt
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Wie sicher ist das Gundremminger Kernkraftwerk noch?

Atommeiler

16.06.2017

Wie sicher ist das Gundremminger Kernkraftwerk noch?

Mehrere SPD-Ortsvereine veranstalten Podiumsdiskussion

Die SPD-Ortsvereine des westlichen Landkreises Augsburg veranstalten in Dinkelscherben eine Podiumsdiskussion zur Sicherheit im Atomkraftwerk Gundremmingen.

Dabei soll es unter anderem um folgende Fragen gehen: Ein Unfall im Kernkraftwerk Gundremmingen, was bedeutet das für die Bürger in der Region? Wie sicher ist der Atommeiler noch, wie laufen Abschaltung und Rückbau? Was wäre, wenn der GAU eintritt, der größte anzunehmende Unfall? Und wenn es ein Super-GAU ist, was passiert dann? Werden die Bewohner evakuiert, dürfen Verstrahlte die Region verlassen? Im Jahr 2021 soll Schluss sein in Gundremmingen, aber der Rückbau dauert noch viele Jahre. Ein Endlager für die Brennelemente ist laut Mitteilung der SPD noch immer nicht in Sicht. Sie würden am Standort Gundremmingen zwischengelagert.

Die SPD-Ortsvereine im Westen des Landkreises, Adelsried, Altenmünster, Diedorf, Dinkelscherben, Fischach, Gessertshausen, Horgau, Welden und Zusmarshausen, haben einen Experten eingeladen, der über Historie, den Ist-Zustand des Kraftwerks und die Zukunft mit Abschaltung und Rückbau informieren soll: Raimund Kamm, Vorstand des Vereins „Forum Gemeinsam gegen das Zwischenlager und für eine verantwortbare Energiepolitik“.

Der SPD-Landtagsabgeordnete Herbert Woerlein aus Stadtbergen wird zu dem Thema aus dem Landtag berichten. Die Sozialdemokraten fordern dort die sofortige Stilllegung des AKWs Gundremmingen. Geredet werden soll an dem Abend auch über Alternativen zum Atomstrom, über die Versorgungssicherheit großer Betriebe.

Gerd Olbrich, Fraktionsvorsitzender der SPD im Günzburger Kreistag und Vorstandsmitglied der Schwaben-SPD, wird die lokale Sicht zum benachbarten Atomkraftwerk erläutern. (AL)

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 27. Juni, um 20 Uhr im Pfarrzentrum Dinkelscherben, Auer Kirchweg 2, statt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren