Newsticker
Bund und Länder planen Impfgipfel am 27. Mai
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Wildtiere: Waschbär, Känguru und Co. - Die mysteriösesten Tiere im Augsburger Land

Wildtiere
29.06.2020

Waschbär, Känguru und Co. - Die mysteriösesten Tiere im Augsburger Land

Waschbären gelten in manchen Teilen Deutschlands bereits als Plage. Als „unerwünschte Spezies“ dürfen sie von Jägern erlegt werden.
Foto: Frederik Erichsen, dpa

Plus Im Landkreis Augsburg gibt es 14.000 Hektar Wald. Dieser bietet eine Menge guter Verstecke für Wildtiere aller Art. Dazu zählen inzwischen auch Waschbär und Känguru.

Laut einer Umfrage glaubt rund ein Viertel der US-Amerikaner an Bigfoot. Einen etwa drei Meter großen Affen, der sich in den nordamerikanischen Wäldern an der Pazifikküste herumtreiben soll. Gesehen hat Bigfoot noch niemand. Zumindest niemand, der einen Beweis dafür hätte. Aber auch in den Wäldern des Augsburger Lands gibt es mysteriöse Kreaturen. Im vergangenen Jahr hat etwa die Sichtung eines Kängurus für Aufmerksamkeit gesorgt, dazu später mehr. Im Gegensatz zu Bigfoot sind die mysteriösen Tiere des Augsburger Landes aber durchaus real.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

29.06.2020

Hallo hallo, ich habe definitiv vor ca. 3 Wochen ein Kängeru neben der B300 bei Uttenhofen gesehen. Es ist Richtung Wald gehüpft.
Siggi Fischer

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren