1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Wohin mit dem alten Christbaum? Tipps und Tricks

Landkreis Augsburg

03.01.2019

Wohin mit dem alten Christbaum? Tipps und Tricks

Was ist mit dem alten Baum anzufangen, wenn es keinen Abholservice und keine Sammelstelle gibt?
Bild: Marcel Kusch, dpa (Symbolbild)

In vielen Städten und Gemeinden werden die Tannen abgeholt oder es gibt eine Sammelstelle. Doch was ist, wenn man den Termin verpasst?

Nach zwei Wochen lässt der Christbaum bereits die Zweige hängen, am Boden sammeln sich kleine Nadelhaufen. Viele Menschen lassen ihre Christbäume meistens bis ins neue Jahr stehen, doch um Heilige Drei Könige wird der Schmuck abgehängt, das Lametta entsorgt und die Lichterketten in eine Kiste gewurschtelt. Doch wohin mit dem alten Christbaum? Hier einige Anlaufstellen im Augsburger Land:

  • Gersthofen Dort übernimmt die Entsorgung das Jugend-Rot-Kreuz am Samstag, 12. Januar, ab 8 Uhr. Der Baum wird gegen eine Spende von einem Euro mitgenommen. In den Ortsteilen Hirblingen, Batzenhofen, Edenbergen und Rettenbergen können die Bürger am Samstag, den 12. Januar, ihre Christbäume zwischen 9 und 12.30 Uhr zum Parkplatz beim Wertstoffhof Batzenhofen bringen.
  • Neusäß Am Freitag, 11. Januar, werden dort die Weihnachtsbäume kostenlos eingesammelt. Die Bäume bitte bis spätestens 6 Uhr gut sichtbar am Straßenrand ablegen.
  • Stadtbergen Der Feuerwehrverein Leitershofen holt am Samstag, 12. Januar, die Christbäume kostenlos ab.
  • Zusmarshausen Die Marktgemeinde bietet jeweils am Samstag, 12. und 19. Januar, sowie jeweils dienstags, 8. und 15. Januar, die Möglichkeit, die Christbäume an der Wertstoffsammelstelle abzugeben.
  • Meitingen In der Marktgemeinde sowie allen Ortsteilen sammeln Mitglieder der Jungen Union Bäume für einen guten Zweck. Dafür gibt es einen Abholcoupon für 1,50 Euro bei verschiedenen Geschäften zu kaufen. Der Erlös kommt der St.-Gregor-Jugendhilfe zugute.
  • Termin verpasst oder keine Sammelstelle?Hannes Grönninger und Johannes Enzler von der Kreisgruppe Augsburg des Bund Naturschutz geben einige Tipps. Grönninger: „In der Bio-Tonne dürfen die Bäume nicht entsorgt werden. Denn in den Zweigen ist der ätherische Stoff Tannin enthalten und der macht in den Kompostieranlagen Ärger.“ Natürlich spricht nichts dagegen, die verstreuten Nadeln aus dem Wohnzimmer in die Tonne zu kippen. „Aber den ganzen Baum zu zerteilen und hineinzustopfen ist verboten.“

    Ein guter Tipp gegen Unkraut

    Wer seinen Abholtermin verpasst, dem empfiehlt Grönninger: „Man kann seinen alten Baum auch an alle Grüngutannahmestellen der Kommunen bringen.“ Hannes Grönninger vertreibt selbst Christbäume: „Für meine Kunden biete ich auch an: Sie können die alten Tannen zu mir bringen.“ Grönninger häckselt dann das Holz klein und verteilt es wie eine Art Mulch um die neu gepflanzten Christbäumen. „Ein guter Tipp gegen Unkraut. Das kann man auch zu Hause im eigenen Garten machen.“

In manchen Kommunen wie in Neusäß gebe es auch einen mobilen Häckseldienst, sagt Johannes Enzler, Vorsitzender der Kreisgruppe Augsburg vom Bund Naturschutz. Er empfiehlt außerdem: „Äste können als Kälteschutz für Balkon- und Gartenpflanzen genutzt werden, und auch wenn sie bereits abgenadelt sind, können die Zweige im Frühjahr zum Abdecken von jungen Salat- oder Gemüsepflanzen genutzt werden.“ Auch Ziegenhalter würden sich über alte Bäume freuen. „Man kann sie fragen, ob sie den Baum abnehmen. Denn die Tiere fressen die noch grünen Zweige und die Rinde.“ (mahei)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

04.01.2019

Auf der Neusäßer Homepage steht zwar nichts, aber in der Heimatstimme von Dezember wird als Termin der 11.01.2019 angegeben. AZ, bitte nochmals recherchieren.

Permalink
Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_8715.tif
Diedorf

Der Vorhang geht auf im Diedorfer Fendt

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen