1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Zehn Prozent der Straßen repariert

29.11.2017

Zehn Prozent der Straßen repariert

Allmannshofen schließt Kapitel ab

Vergangene Woche wurde das letzte Kapitel der Straßensanierung in der Gemeinde Allmannshofen für dieses Jahr abgeschlossen. Die Waldstraße, die eine neue Verschleißschicht bekam, ist repariert. „Insgesamt haben wir heuer 2,1 Kilometer Straßennetz saniert“, erklärt Allmannshofens Bürgermeister Manfred Brummer.

Die Lauterbacher Straße wurde auf ungefähr 200 Metern saniert. Hinzu kam hier auch eine Verkehrsberuhigung am Ortseingang. Die Verbindungsstraße von Gut Schwaighof über Hahnenweiler bis nach Holzen wurde auf circa einem Kilometer saniert. Die Waldstraße folgte als letzter Schritt auf einer Länge von circa 900 Metern. Summa summarum hat die Gemeinde also mehr als zehn Prozent des Straßennetzes im Ort saniert. Dieses beläuft sich auf 16 Kilometer. Die Gesamtkosten für alle Straßensanierungsarbeiten in diesem Jahr lägen in Summe bei circa 150000 Euro, erklärt Bürgermeister Brummer und ergänzt: „Diese Kosten trägt zu 100 Prozent die Kommune.“ (brast)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20all_bilanz_halle.tif
Halbzeitbilanz

Die Kirchberghalle überragt alles

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden