Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Zum Treffen kommt auch der 99-jährige Lehrer

12.09.2016

Zum Treffen kommt auch der 99-jährige Lehrer

48 ehemalige Schüler der früheren Volksschule Langenreichen sowie die beiden Lehrkräfte Irene Egger und Leonhard Bahmann (sitzend vorne von links) nahmen am Klassentreffen der Schuljahrgänge 1934 bis 1940 in Langenreichen teil.
2 Bilder
48 ehemalige Schüler der früheren Volksschule Langenreichen sowie die beiden Lehrkräfte Irene Egger und Leonhard Bahmann (sitzend vorne von links) nahmen am Klassentreffen der Schuljahrgänge 1934 bis 1940 in Langenreichen teil.
Foto: Peter Heider

Zu einem Erinnerungstreffen kamen die ehemaligen Schüler der Klassenjahrgänge 1934 bis 1940, die einst die Volksschule Langenreichen besuchten, in ihren Heimatort. 48 Ehemalige nahmen die Einladung der Initiatoren Xaver Nißel, Franz Gaugenrieder und Josefa Lipowsky zu einem Besuch an. Am Treffen nahmen auch die mittlerweile 88-jährige, in Langenreichen wohnende damalige Lehrerin Irene Egger sowie der 99-jährige ehemalige Lehrer Leonhard Bahmann, der aus Neusäß kam, teil. „Es kommt schon sehr selten vor, dass sich Lehrkräfte mit ihren früheren Schülern, wovon mehrere schon über 80 Lebensjahre auf dem Buckel haben, noch treffen können“, schmunzelte Xaver Nißel. Auch ein prominenter Gast, der seine Schulzeit in Langenreichen verbrachte, ließ es sich nicht nehmen, zu dem Klassentreffen zu kommen. Dies war Ignaz Walter.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.