Newsticker
NRW-CDU wählt Hendrik Wüst zum neuen Parteichef
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Zusmarshausen: Spendenaktion an der Autobahn A8 bringt 1600 Euro ein

Zusmarshausen
12.10.2021

Spendenaktion an der Autobahn A8 bringt 1600 Euro ein

Hatten viel Freude bei der Spendenübergabe: (von links) Anne-Kristin Langer, Christoph Frey (Kartei der Not), Stefan Langer (Energy Boxx), Markus Sommerer (Fahrer), Andreas Haehnel, Jan Schöpf (Fahrer), Rita Hörmann (Sponsorin) und Sonja Utz (Bunter Kreis).
Foto: Andreas Lode

Ein E-Auto, 24 Stunden und mehr als 2000 Kilometer. Das sind die Zahlen einer ungewöhnlichen Spendenaktion, von der auch die Stiftung Kartei der Not profitiert.

Lachende Gesichter an der Stromtankstelle in Zusmarshausen. Dort gab es am Samstag jeweils 800 Euro für die Kartei der Not sowie den Bunten Kreis.

Ungewöhnliche Spendenaktion in Zusmarshausen: 2000 Kilometer mit einem E-Auto

Zusammengekommen war das Geld bei einer ungewöhnlichen Spendenaktion. 24 Stunden lang fuhren Organisator Andreas Haehnel und seine Mitstreiter mit einem E-Auto zwischen Zusmarshausen und Odelzhausen auf der A8 hin und her. Dabei legten sie mehr als 2000 Kilometer zurück. Mit einer Spendenbox wurde bei Besuchern gesammelt, die Firmen Steinbacher Consult sowie Hörmann Solartechnik spendeten für jeden gefahrenen Kilometer. Stefan Langer von der Stromtankstelle wiederum sorgte dafür, dass die Fahrer auch eine anständige Verpflegung bekamen. Am Ende ergab das eine Spendensumme von jeweils 708,53 Euro, die Rita Hörmann auf 800 Euro aufrundete.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.