Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Zusmarshausen-Streitheim: Feuerwehr: Drei Tage lang Ausnahmezustand in Streitheim

Zusmarshausen-Streitheim
22.09.2019

Feuerwehr: Drei Tage lang Ausnahmezustand in Streitheim

Die neue Fahne der Streitheimer Wehr konnte durch großzügige Spenden beschafft werden. Sie wurde nun bei der Feier zum 125-jährigen Bestehen der Streitheimer Wehr geweiht. Waren Fahnen früher bis hin ins Mittelalter Symbol des Kampfes, so stehen die heutigen Fahnen der Vereine für Zusammenhalt, Kameradschaft und brüderliche Hilfsbereitschaft, erklärte Pfarrer Ajai Avackal. 
3 Bilder
Die neue Fahne der Streitheimer Wehr konnte durch großzügige Spenden beschafft werden. Sie wurde nun bei der Feier zum 125-jährigen Bestehen der Streitheimer Wehr geweiht. Waren Fahnen früher bis hin ins Mittelalter Symbol des Kampfes, so stehen die heutigen Fahnen der Vereine für Zusammenhalt, Kameradschaft und brüderliche Hilfsbereitschaft, erklärte Pfarrer Ajai Avackal. 
Foto: Marcus Merk

Die Feuerwehr des Zusmarshauser Ortsteils feiert ihr 125-jähriges Bestehen. Für Aufsehen sorgt das Outfit des Bürgermeisters.

Das knallgrüne Poloshirt von Bürgermeister Bernhard Uhl sorgte für Aufsehen beim Feuerwehrfest in Streitheim. Ein modischer fehlgriff? Nein. Uhl wollte damit ein Zeichen zum gleichzeitigen Umwelttag setzen. Doch dies war eine einmalige Sache, denn am Sonntag erschien er dann stilgerecht mit einer roten Rose im Knopfloch seines Anzuges. Genauso bunt wie des Schirmherrens Garderobe, war das Programm des dreitägigen Festes, dass die Freiwillige Feuerwehr in Streitheim zu ihrem Jubiläum zusammengestellt hatte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.