1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Zwei Männer verprügeln in Herbertshofen den Lokführer 

Landkreis Augsburg

21.10.2019

Zwei Männer verprügeln in Herbertshofen den Lokführer 

Völlig aus dem Ruder gelaufen ist ein Streit in der Regionalbahn zwischen Augsburg und Donauwörth.
Bild: Uli Wagner (Symbolfoto)

Zunächst geraten die Männer mit dem Zugbegleiter in Streit. Am Bahnsteig in Herbertshofen eskaliert dann die Situation. Die Polizei sucht jetzt nach den Tätern. 

Völlig aus dem Ruder gelaufen ist ein Streit in der Regionalbahn zwischen Augsburg und Donauwörth: Am Ende wurde ein Lokführer von zwei Männern am Bahnsteig in Herbertshofen niedergeschlagen. Der Bahnmitarbeiter erlitt Schwellungen und Rötungen in im Gesicht.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei stiegen drei Männer in Augsburg-Oberhausen gegen 21.10 Uhr in die Regionalbahn in Richtung Donauwörth. Sie verhielten sich offenbar unflätig, weshalb sie mit dem Zugbegleiter in Streit gerieten. Schließlich mussten die Männer in Herbertshofen aussteigen. Am Bahnsteig spuckte dann einer aus der Gruppe durch das Triebfahrzeugfenster in Richtung des Lokführers. Als dieser ausstieg und den Mann zur Rede stellte, schlugen ihn die beiden anderen Männer nieder.

Eine Fahndung verlief negativ. Die Männer sollen 170 bis 180 Zentimeter groß und etwa 20 Jahren gewesen sein. Sie trugen Kapuzenpullis und Jeans. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Nummer 0821/343560 zu melden. (mcz)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren