Newsticker
40 Länder treffen sich zu Wiederaufbau-Konferenz für die Ukraine
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Altenmünster: Schon wieder machen sich Unbekannte an einer Jagdkanzel zu schaffen

Altenmünster
27.05.2022

Schon wieder machen sich Unbekannte an einer Jagdkanzel zu schaffen

Im Augsburger Land wurden in den vergangenen Monaten mehrere Jägerstände angezündet. Wer steckt dahinter?
Foto: Marcus Merk (Symbolbild)

Plus Brennende Jagdkanzeln, angesägte Leitern, gelockerte Schrauben – seit Monaten kommt es zu Vorfällen an Jagdeinrichtungen in der Region. Die Polizei tappt im Dunkeln.

Wer macht so etwas? Auf diese Frage findet Jäger Alexander Hieber einfach keine Antwort. An seinem Jägerstand wurden Schrauben entfernt. Augenscheinlich mit Absicht. "Das ist lebensgefährlich", sagt Hieber. Wäre das Fehlen der Schrauben nicht bemerkt worden, wäre er vermutlich vom meterhohen Jägerstand gestürzt. Der Vorfall reiht sich in eine Reihe von Angriffen auf Jägerstände in der Region ein. Die Polizei tappt im Dunkeln.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.