Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Kommentar: Corona-Management: Eine deprimierende Diagnose

Corona-Management: Eine deprimierende Diagnose

Kommentar Von Christoph Frey
06.12.2021

Plus Der Nachschub an Impfstoff stockt und der Augsburger Landrat Martin Sailer spricht von einem Skandal. Das steckt hinter dieser fulminanten Kritik.

Gut eineinhalb Jahre nach Beginn der Pandemie ist die Diagnose für ein Land, das doch eigentlich vor Kraft und Möglichkeiten strotzt, zutiefst deprimierend: Die Gesellschaft tief gespalten in der Impffrage, die eigentlich gar keine sein dürfte, die Politik eher vielstimmig denn einmütig und staatliche Stellen im Zusammenspiel schludrig bis fahrig. Das Resultat dieser gefährlichen Mischung lässt sich an den Intensivstationen des Landes ablesen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.