Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Kommentar: Exotische Eissorten: Wunderbar wandelbar

Exotische Eissorten: Wunderbar wandelbar

Kommentar Von Christoph Frey
12.05.2022

Kulinarisch scheint fast nichts unmöglich - übrigens nicht nur beim Eis.

Die erste mir erinnerliche Begegnung mit italienischem Eis war kurz hinterm Strand von Bibione: Erdbeer-Zitrone für stolze 100 Lire. Ist schon eine Zeit lang her, und die italienische Lira längst Geschichte, ihr Wert dahingeschmolzen wie das Eis in der Sonne. Das Gelato dagegen ist geblieben und hat sich längst auch nördlich der Alpen seinen festen Platz erobert - vielleicht, weil es so wunderbar wandelbar ist.

Mit immer neuen Sorten beglücken die Eismacher die werte Kundschaft: ob nun Eis aus Balsamico, Basilikum oder Mais. Nichts scheint unmöglich, und kulinarisch hat sich so einiges getan - das übrigens längst nicht nur beim Eis. Vegan ist das gesunde Essen der Stunde, und wer was fürs Klima und die eigene Linie tun will, beißt herzhaft in seinen Burger aus Madenfleisch. Na dann: Prost Mahlzeit - am besten mit einem leckeren Biereis.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.