Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Putin erklärt besetzte ukrainische Gebiete zu russischem Staatsgebiet
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Kommentar: Gersthofen hätte die Wernher-von-Braun-Straße umbenennen müssen

Gersthofen hätte die Wernher-von-Braun-Straße umbenennen müssen

Kommentar Von Gerald Lindner
22.09.2022

Erneut hat der Stadtrat in Gersthofen eine Umbenennung der Wernher-von-Braun-Straße abgelehnt. Das ist kein Ruhmesblatt für das Gremium.

Wiederholt wurde im Gersthofer Stadtrat die Umbenennung der Wernher-von-Braun-Straße abgelehnt. Auch wenn die Abstimmung am Mittwochabend mit 11:15 Stimmen relativ knapp ausfiel, ist das Ergebnis kein Ruhmesblatt. Dass beim heutigen Forschungsstand überhaupt noch Straßen den Namen des nazitreuen Raketenentwicklers tragen, ist kaum fassbar. Umso schlimmer, wenn wie in Gersthofen noch hitzig über eine Umbenennung diskutiert wird. Das Leben von Brauns ist wissenschaftlich derart umfangreich dokumentiert, dass es eigentlich keine Diskussion mehr geben kann. Der befürchtete große Aufwand für die Unternehmen bei einer Adressenänderung ist doch kein Argument, wenn man an die vielen Menschen denkt, denen Wernher von Brauns Wirken Not, Elend und Tod gebracht hat.

Die Empfehlung des Gersthofer Fachbeirats zum Straßennamen

Mit der Empfehlung des Fachbeirats hätte jeder leben können: Dieser Straßenname wird geändert. Bei den anderen, die nach Nazi-Sympathisanten benannt wurden, wird auf Tafeln der geschichtliche Kontext hergestellt. Und Georg Wendlers Leben und Karriere wird wissenschaftlich aufgearbeitet.

Nur QR-Codes an den Straßenschildern anzubringen, um im Internet mehr Informationen zu von Braun, Ludwig Hermann und den anderen zu erhalten, genügt nach der Gersthofer Ratsentscheidung nicht. Die Taten dieser Menschen müssen auch „analog“ zu sehen sein. Das ist das Mindeste. Man kann getrost gespannt sein, wie groß die begleitende Tafel für Wernher von Braun ausfallen wird.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.