Newsticker
Klitschko fordert Aufklärung nach Fake-Telefonat
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Kommentar: Kann man den Trend zu immer mehr Autos tatsächlich umkehren?

Kann man den Trend zu immer mehr Autos tatsächlich umkehren?

Kommentar Von Christoph Frey
17.05.2022

Plus Für die Verkehrswende im Augsburger Land braucht es den guten Willen vieler - und die Beseitigung altbekannter Hemmnisse.

Weniger Auto ist mehr für die Umwelt - diese Erkenntnis ist alt, doch angesichts der um sich greifenden Klimakrise aktuell wie nie. Sogar ein früherer Formel-Eins-Weltmeister trägt sie plakativ durch die Lande: "Jetzt handeln oder später schwimmen", stand auf einem T-Shirt von Sebastian Vettel zu lesen, der damit einen beachtlichen Aufmerksamkeitserfolg erzielte. Und gute Werbung kann nicht schaden, denn wirklich ändern lässt sich nur etwas, wenn ganz viele ihr Verhalten ändern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.