Newsticker
Ukraine verlängert Kriegsrecht um 90 Tage
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Landkreis Augsburg: Corona-Inzidenz im Augsburger Land sinkt

Landkreis Augsburg
10.05.2022

Corona-Inzidenz im Augsburger Land sinkt

Die Inzidenz im Landkreis Augsburg sinkt leicht.
Foto: Julian Stratenschulte, dpa (Symbolbild)

Die Inzidenz im Landkreis Augsburg sinkt leicht. Trotzdem stecken sich noch immer viele Menschen neu mit dem Coronavirus an.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Augsburg beträgt 704, wie das Robert-Koch-Institut mitteilt. Dabei wurden innerhalb eines Tages 465 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Im Vergleich zum Vortag (740) sinkt die Inzidenz leicht. Innerhalb von 24 Stunden wurde dem RKI kein neuer Todesfall im Augsburger Land durch Covid-19 gemeldet.

Seit Pandemiebeginn sind im Kreis Augsburg 412 Menschen an Covid verstorben. Der Großteil dieser Menschen war 80 Jahre oder älter. In der Bevölkerungsgruppe unter 35 Jahren ist im ganzen Landkreis seit Pandemiebeginn kein Mensch an Covid-19 gestorben.

Lage in den Nachbarlandkreisen

In Aichach-Friedberg beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz 804, in Dillingen 724, in Günzburg 569. Der Wert liegt in der Stadt Augsburg bei 635, in Landsberg bei 600 und im Unterallgäu bei 538. (mom)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.