Newsticker
40 Länder treffen sich zu Wiederaufbau-Konferenz für die Ukraine
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Landkreis Augsburg: Gesundheitsamt bereitet sich auf Affenpocken im Augsburger Land vor

Landkreis Augsburg
24.05.2022

Gesundheitsamt bereitet sich auf Affenpocken im Augsburger Land vor

Testen, Isolieren von Infizierten und die Rückverfolgung von engen Kontaktpersonen - diese Maßnahmen sollten bei Affenpocken ergriffen werden, teilt das Landratsamt mit.
Foto: Britta Pedersen, dpa (Symbolbild)

Plus Bislang gibt es noch keine bestätigten Fälle der Viruserkrankung im Landkreis. Das Gesundheitsamt hat aber bereits eine Strategie, sollte die Krankheit ausbrechen.

Eigentlich sind Affenpocken eine Viruserkrankung bei Affen, nun sind auch immer mehr Menschen betroffen. Im Augsburger Land seien bislang keine Infektionen mit Affenpocken bekannt, teilt das Landratsamt mit. Dennoch bereite man sich auf die potenziell gefährliche Krankheit vor. Die Strategie des Gesundheitsamts erinnert an die gegen die Ausbreitung des Coronavirus.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.