Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Landkreis Augsburg: Missbrauchsskandal: Pfarrer aus dem Landkreis sind „traurig und wütend“

Landkreis Augsburg
21.01.2022

Missbrauchsskandal: Pfarrer aus dem Landkreis sind „traurig und wütend“

Auch im Josefsheim Reitenbuch wurden früher viele Kinder missbraucht und geschlagen.
Foto: Marcus Merk (Symbolbild)

Plus Im Missbrauchsskandal gerät auch der frühere Papst ins Visier. Geistliche erwarten mehr Kirchenaustritte. Auch im Landkreis Augsburg gibt es viele Opfer, die auf Entschädigung hoffen.

Das Vertrauen in die Institution Kirche hat er längst verloren. Zu viel Leid, zu viel Gewalt, zu lange wurde geschwiegen. Der 69-Jährige aus dem westlichen Landkreis ist eines von vielen Missbrauchsopfern, die im Kinderheim in Reitenbuch aufwuchsen. Er möchte anonym bleiben. Doch zu dem, was ihm angetan wurde, will er nicht mehr schweigen. Zwischen 1950 und 2004 kam es im Josefsheim in Reitenbuch und im Marienheim Baschenegg im Landkreis immer wieder zu Übergriffen. Kinder wurden körperlich und sexuell missbraucht. Auch der 69-Jährige. Das geht aus Unterlagen hervor, die unserer Redaktion vorliegen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.