Startseite
Icon Pfeil nach unten
Augsburg Land
Icon Pfeil nach unten

Neusäß: Musiksommer Neusäß wurde mit begeisternder Serenade eröffnet

Neusäß

Musiksommer Neusäß wurde mit begeisternder Serenade eröffnet

    • |
    Die Eröffnung des Neusässer Musiksommers mit
Stadtkapelle und Jugendblasorchester der Sing- und Musikschule Neusäß.
    Die Eröffnung des Neusässer Musiksommers mit Stadtkapelle und Jugendblasorchester der Sing- und Musikschule Neusäß. Foto: Marcus Merk

    „Neusässer Künstler musizieren für Neusässer Bürgerinnen und Bürger“, so der Untertitel des Musiksommers Neusäß für alle Freunde von Musik und Kultur. Somit ziehen in den nächsten zwei Wochen wieder besondere Sommerklänge durch das ganze Neusässer Stadtgebiet und bieten in allen Ortsteilen, auch an ungewohnten Stellen, außergewöhnlichen Musikgenuss. 

    Das Publikum brachte Isomatten mit zum Dreieck in Steppach

    Längst ist es Tradition, dass die Stadtkapelle Neusäß gemeinsam mit dem Jugendblasorchester der Musikschule am Dreieck in Steppach zur offiziellen Eröffnung des besonderen Musikfestivals einlädt. Dass man sich wieder viel von den musikalischen Leckerbissen erwartet, das zeigten bereits die zahlreichen Besucherinnen und Besucher, die lange vor Beginn des Konzerts den Platz des Dreiecks in Steppach füllten und teilweise Stühle und Isomatten mitgebracht hatten. 

    Neusässer Orchester spiel Musik von Bon Jovi bis traditioneller Blasmusik

    Bürgermeister Richard Greiner freute sich sichtlich über die so zahlreich erschienenen Gäste. Er erinnerte daran, dass gerade diese Auftritte in der Vergangenheit wettertechnisch nicht immer unter einem allzu guten Stern standen. Er schätzte somit das angenehme Konzertwetter an diesem Abend besonders. „Genießen Sie die musikalischen Perlen, machen Sie mit“, lud er die Gäste ein, nicht nur die Eröffnungsserenade in vollen Zügen zu genießen, sondern auch die weiteren Angebote zahlreich wahrzunehmen, bevor unter Leitung von Leonardo Dianori und Wasyl Zakopets die beiden Kapellen an diesem lauen Sommerabend einen genussreichen musikalischen Tagesausklang mit einem abwechslungsreichen Querschnitt aus ihrem Repertoire mit traditioneller, konzertanter und moderner Blasmusik boten. Dies wie gewohnt in hoher Qualität. 

    Ob Arabian Nights, Radioactive, The Final Countdown bis hin zu YMCA - gekonnt gespielt von den Nachwuchsbläsern, Let me Entertain You, ein Rock Mix von Bon Jovi, Coldplay oder der ein oder andere zünftige Marsch von der Stadtkapelle Neusäß; das Programm wurde mit Begeisterung aufgenommen. Im nahe gelegenen Biergarten schmeckte das Feierabendbier bei diesen Klängen noch mal so gut. Das Publikum forderte weitere Zugaben an Sommerklängen. 

    Der Auftakt zum Musiksommer Neusäß am Dreieck in Steppach war somit bestens gelungen und das erste Highlight der vielen Musik- und Kulturveranstaltungen, die noch folgen sollen. 

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden