Newsticker
Von der Leyen: EU muss sich auf russischen Gas-Stopp vorbereiten
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Neusäß-Täfertingen: Thaddäus Eger ist tot: Trauer um den "Baumschneide-Papst" aus Täfertingen

Neusäß-Täfertingen
09.03.2022

Thaddäus Eger ist tot: Trauer um den "Baumschneide-Papst" aus Täfertingen

Für seine Kenntnisse über Bäume war Thaddäus Eger aus Neusäß weithin geschätzt und bekannt. Das Bild zeigt ihn vor einigen Jahren mit einem Apfelbaum in seinem Garten.
Foto: Anika Taiber

Thaddäus Eger prägte jahrzehntelang das gärtnerische Leben in Neusäß. Beim Baumschnitt kannte er sich aus wie kaum ein anderer. Er wurde fast 90 Jahre alt.

Drei Wochen vor seinem 90. Geburtstag ist in Täfertingen Thaddäus Eger überraschend gestorben, der nicht nur jahrzehntelang das Leben in den beiden Gartenbauvereinen Täfertingen und Westheim mitgeprägt hat. Der Gartler war weit über die Grenzen des Landkreises hinaus als Baumpflege-Spezialist bekannt. Für sein gärtnerisches Lebenswerk wurde er vom Bayerischen Landesverband für Gartenbau und Landespflege mit der "Goldenen Rose", der höchsten Auszeichnung, geehrt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.