Fischach
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu "Fischach"

Lokales (Augsburg Land)

Betrunkener läuft Polizisten davon

45-Jähriger wird nach Verfolgung festgenommen

Das ehemalige Schulgebäude im Fischacher Ortsteil Wollmetshofen soll saniert werden.
Sanierung

Viel Platz für alle Generationen in der alten Schule

Konzept für Bau in Wollmetshofen steht. Noch fehlt aber Geld für die Sanierung

Der neue Vorstand des Fischacher Ski- und Wandervereins (von links): Otto Fink, Christian Bamberger, Jürgen Damro, Katharina Nieberle, Günter Willkom, Edgar Brandl, Herbert Kraus, Daniel Angerer, Thomas Schöner, Kathrin Rettenmeier, Max Czysz und Karin Damro.
Wanderverein

Wechsel im Vorstand

Aktionen kommen in Fischach immer besser an. Mitgliederzahl steigt

Eine ganze Reihe von geführten Wanderung bietet ReAL-West auch heuer wieder an. Dabei geht es auch durch die Stauden, durch blühende Wiesen und über romantische Feldwege.
Saisonstart

Zu Fuß durch den Landkreis

Am Sonntag starten die geführten Wanderungen von ReAL-West. Heuer wieder mit der Staudenbahn

Einfach riesig: Irene Menzinger präsentiert ein selbst bemaltes Straußenei.
2 Bilder
Markt

Die Schattenseite der Sonnen-Konkurrenz

Rund 100 Aussteller präsentierten in Fischach eine reichhaltiges Angebot

Eine ganze Reihe von geführten Wanderung bietet ReAL-West auch heuer wieder an. Dabei geht es auch durch die Stauden, durch blühende Wiesen und über romantische Feldwege.
Saisonstart

Zu Fuß durch den Landkreis

Am Sonntag starten die geführten Wanderungen von ReAL-West. Heuer wieder mit der Staudenbahn

Lokales (Augsburg Land)

Vom Leben danach

Kern zeigt Film über eine ausgewanderte Jüdin in New York

Lokales (Augsburg Land)

Viel Erfolg mit der Mosterei

Fischacher Gartler blicken zufrieden auf 2010 zurück

Grundsätzlich nicht abgeneigt zeigt sich Fischach gegenüber Windkraftanlagen wie auf unserem Archivbild – wenn auch nicht gleich so viele auf einmal. Ein eigenes Gutachten ist aber nicht geplant.
Gemeinderat ll

Lieber Wind- als Atomkraft

Fischach sagt bei der Fortschreibung des Regionalplans nicht generell Nein zu Anlagen

Gemeinderat l

Nachtbus vielleicht schon im Oktober

AVV hat mögliche Route bis in die Stauden vorgelegt. Kosten noch unklar

Lokales (Augsburg Land)

Langsam vorwärts

In Fischach neue Möglichkeiten beim Hochwasserschutz

Das Naturfreibad in Fischach wird gut besucht.
Naturfreibad

Kein schlechtes Wetter mehr

Erweiterte Öffnungszeiten in Fischach ab dieser Saison

Lokales (Augsburg Land)

In Fischach gibt es in diesem Jahr kein schlechtes Wetter mehr

Lokales (Augsburg Land)

Abdeckplanen gestohlen

Malen

Ein Zuhause in bunten Farben

Viele Teilnehmer beim Wettbewerb der Raiffeisenbanken

Lokales (Augsburg Land)

Erstmals eine 100-Jährige in Fischach

Adolf Marz (Mitte) ist jetzt Ehrenmitglied der CSU Fischach. Ihm gratulierten Landrat Martin Sailer und die Ortsvorsitzende Ines Penzhorn.
Wahlen

Adolf Marz ist jetzt Ehrenmitglied der CSU

Altbürgermeister wird geehrt. Ines Penzhorn bleibt Vorsitzende in Fischach

Praktische Berufsvorbereitung stand auf dem Stundenplan der Mittelschule in Fischach. Hier geht es um die Zubereitung eines Fingerfoodmenüs.
Fischach

Neue Wege in der Berufsorientierung

Mittelschule arbeitet nun in einem vhs-Pilotprojekt mit Unternehmen zusammen

Schulabschluss

Unternehmer stärken Nachwuchs durch Infos

Mittelschule in Fischach organisiert Veranstaltung zur Orientierung

Windkraft

Fischach sucht Lösung mit Nachbarn

Bürgermeister wollen sich treffen, um geeignete Flächen zu finden. Neue Gespräche zur Nachtbuslinie

So wie in anderen Schulen auch (Foto) soll es künftig auch in Fischach einen Hauswirtschaftsraum samt Küche und Platz für eine Ganztagsbetreuung geben.
Raumplanung

Endlich eine neue Küche

In Fischach sollen an der Schule 550 Quadratmeter neu gebaut werden. Dann bekommt auch die Ganztagsbetreuung Platz

Lokales (Augsburg Land)

Auf der Standspur von Fischach nach Kroatien

Region Augsburg Wie viele Stunden Reinhold Stöckelhuber aus Friedberg in die Restaurierung seines Hanomags, Typ 4/20, investiert hat, kann er nicht genau sagen. Für seine Frau Maya aber waren es offenbar zu viele. "Sie sagte einmal zu mir: ,Ich wünschte, ich wäre auch ein Oldtimer'", erinnert sich Stöckelhuber, "dann hättest Du mehr Zeit für mich." So wie Stöckelhuber geht es auch in der Region Augsburg vielen Liebhabern, die ihr Herz an alte Autos verloren haben.

Lokales (Augsburg Land)

80 Kilogramm schweres Gerät stand in Gaststätte

Fischach

Ein Jahr rund um Michael Piller

2011 soll in Fischach zu einem Michael-Piller-Jahr werden: Vor 25 Jahren ist der Fischacher Ehrenbürger Michael Piller gestorben, und vor 30 Jahren wurde anlässlich der 1000-Jahr-Feier die Fischach-Chronik Pillers der Gemeinde übergeben. Das Zusammenfallen dieser beiden Daten ist der Grund, eine Reihe von Veranstaltungen zu Ehren Pillers durchzuführen.

Lokales (Augsburg Land)

Eine Gruppe gegen das Leid

Motiviert, engagiert und voller Power startet die Krebs-Selbsthilfegruppe "Hör zu & mach mit" von Ulrike Herrmann ins neue Jahr. Seit April 2010 organisieren sich Krebskranke und deren Angehörige und treffen sich regelmäßig zu Gesprächen und zum Erfahrungsaustausch.

Fischachs Bürgermeister Peter Ziegelmeier (rechts) überreicht Helmut Spengler beim Neujahrsempfang der Marktgemeinde die Bürgermedaille. Foto: Marcus Merk
Lokales (Augsburg Land)

Ein Festakt für das Wir-Gefühl

Viel Musik und einige Ehrungen bildeten den Rahmen für den ersten Neujahrsempfang der Marktgemeinde Fischach in der Staudenlandhalle. Mehr als 400 Bürgerinnen und Bürger feierten dort gemeinsam den Beginn des neuen Jahres. Anstatt einer Weihnachtsfeier für die Mitarbeiter der Gemeinde entschied sich der Marktgemeinderat in diesem Jahr dafür, einen Festakt mit Imbiss und Getränken für die Bürgerinnen und Bürger zu veranstalten.

Das alljährliche Dreikönigssingen lebt in Fischach wieder auf. Es wirkten unter anderem mit der Männerchor des Liederkranzes und der neu gegründete Frauenchor unter der Leitung von Michaela Gumpp-Peters. Foto: Sonja Carlsson
Fischach

Dreikönigssingen lebt wieder auf

Das Dreikönigssingen, das einst der Fischacher Männergesangverein Liederkranz veranstaltete, ist in den letzten Jahren etwas in Vergessenheit geraten. Deshalb hat die Musikschule Fischach beschlossen, das Ganze wieder aufleben zu lassen. "Gemeinsam musizieren ist unser Bestreben", sagt Ilona Domberger, Vorsitzende der Musikschule Fischach, und hat daher den Männerchor des Liederkranzes eingeladen, beim diesjährigen Dreikönigskonzert mitzuwirken. Erstmals war auch der neu gegründete Frauenchor unter der Leitung von Michaela Gumpp-Peters dabei. Begleitet und ergänzt wurde das Konzert von Blasinstrumenten, Gitarre, Akkordeon und Orgel. Den Besucher erwartete in der gefüllten Kirche eine gute Stunde Musik, in der sich Klassiker und besinnliche Stücke mit populären Rhythmen abwechselten. Das Konzept, Gesang und Instrumental zu mischen, bewies, dass beides hervorragend Hand in Hand gehen kann. In eingestreuten Soli, Duos, Trios und im Saxofonquartett zeigten die einzelnen Musiker Künstler ihr Können auf den Instrumenten. Der Frauenchor der Musikschule Fischach wurde im Mai 2010 gegründet. Seit einem halben Jahr nun probten sie für ihren ersten Auftritt. Dass sich die 14 Sängerinnen sehen und hören lassen können, haben sie in diesem ersten Konzert bewiesen. Mit "Dona nobis pacem", "Es wird scho glei dumpa" und dem Weihnachtsklassiker "Jingle bells" präsentierten sie eine kleine, feine Auswahl aus ihrem Repertoire.

Nun kann die Glocke läuten, freuen sich Pfarrer Sebastian Nößner und seine Ministranten, Kirchenpfleger Peter Luible (v. re.), Freiin Irmgard von und zu Aufseß, Fischachs Bürgermeister Peter Ziegelmeier und Peter Aubele. Fotos: Karen Luible
Fischach-Wollmetshofen

Die Geschichte von den zwei Glocken

Gleich über zwei renovierte Glocken kann sich die Kirchengemeinde St. Jakobus maj. im Fischacher Ortsteil Wollmetshofen zum Jahresende freuen. Denn die gerade erst wieder hergerichtete Glocke aus dem Kirchturm, übrigens die Zweitälteste in der gesamten Diözese Augsburg, hat nun eine Gefährtin auf dem Friedhof bekommen. Und die hat eine ganz eigene Geschichte.

Brigitte Oberreiner-Stangl zeigt den Mädchen und Jungen der Mittelschule Fischach wie man fachgerecht Schmuck entwirft und herstellt.
Fischach

Schüler stellen Schmuck her

Kurz vor Weihnachten traf es sich gut, dass das Goldschmiedehandwerk Thema des Kunstunterrichts der 7. Klassen der Mittelschule Fischach-Langenneufnach war. Fachübergreifend wurde der Beruf des Goldschmieds in Kunst, Deutsch und AWT (Arbeit, Wirtschaft, Technik) beleuchtet.

Die besten Leser der Mittelschule Fischach-Langenneufnach werden mit einem Gutschein der "Lesehexe" belohnt. Es freuen sich Alexander Gartler, Lea Peukert, Judith Glas, Magdalena Forstner, Janina Settele, Julia Maier, Tabea Weber und Anna Birnstein.
Fischach

Nervenkitzel beim Vorlesewettbewerb

"Vorlesen macht fit für die Zukunft" und "Wer liest, kommt hoch hinaus" so lautete das Motto des Vorlesewettbewerbs in Fischach.