Copy of MMA_0322(1).tif
Haushalt

Schulden-, aber nicht sorgenfrei

Horgau steht finanziell gut da, muss aber noch viele Projekte stemmen. In diesem Jahr wird viel in Schule und Kindergarten investiert

Tennis

Horgau jubelt in allen Mannschaften

Spielgemeinschaft mit Auerbach auch am zweiten Spieltag erfolgreich

Copy of Horgau_Bücherei-2(1).tif
Lokales (Augsburg Land)

Lesung gegen das Vergessen verbrannter Bücher

Die Bücherei erinnerte an jene Autoren, die auf der schwarzen Liste der Nazis standen und verbrannt wurden

Copy of Auerbach_Feuerwehr_Kinderfest(1).tif
Kinderfest

Feiern für den Förderverein

Feuerwehr Auerbach wurde zugunsten von „mukis“ aktiv

Copy of Fotolia_15231845_Subscription_XXL.tif
Gemeinderat

Flussallianz noch in schwierigem Fahrwasser

Ergebnisse sollen aber noch dieses Jahr sichtbar werden. Bald Bürgerhilfe in Horgau

Copy of Anne_Rieger_1.tif
Leichtathletik

Die Hochspringerin und die Nationalmannschaft

Anne Rieger trainierte in Berlin – und verletzte sich schwer

Copy of Modellfluggruppe.tif
Lokales (Augsburg Land)

Umweltfreundlich fliegen

Lokales (Augsburg Land)

Flutlichtanlage muss erneuert werden

Noch mehr Frauen im Vorstand der SpVgg Auerbach/Streitheim

Copy of FC_Horgau.tif
Versammlung

FC Horgau freut sich über engagierte junge Spieler

Verein verzeichnet konstant hohe Mitgliederzahl. Gebühren erhöht

Copy of Horgau_Mini-Rätschenaktion.tif
Brauchtum

Klappern für den guten Zweck

Seit 20 Jahren laufen Horgauer Ministranten mit ihren Rätschen durch alle Ortsteile

Bürgerversammlung

Schuldenfreies Horgau steht gut da

Im kommenden Jahr droht eine Erhöhung der Wassergebühren

Lokales (Augsburg Land)

Reiten in freier Natur

Versammlung

Bewährtes Team bei der Frauen Union

Helmgard Liebhäuser ist seit zehn Jahren im Amt

Wahlen

CSU Horgau vertraut auf ihre Führungsmannschaft

Ulrich Mayr ist erneut zum Vorsitzenden gewählt

Lokales (Augsburg Land)

Horgau hat Kraft, aber keinen Wind

Für Investoren eher uninteressant

Baugebiet

Aus groß mach klein

Gemeinde Horgau verfolgt nun am Kellerberg eine Minimallösung

Lokales (Augsburg Land)

Seit 20 Jahren Allkampf in Horgau

Aktionstag zum kleinen Jubiläum

Copy of DSC05373.tif
2 Bilder
Gemeinderat

Kindergarten braucht mehr Platz

29 Neuanmeldungen in Horgau. Mittagsbetreuung soll in die Räume der Volkshochschule umziehen. Renovierung nötig

Lokales (Augsburg Land)

Holzklötze auf Straße gelegt

Auto wird durch Hindernis beschädigt

Lokales (Augsburg Land)

Radlerspaß beschädigt Auto

Lokales (Augsburg Land)

Theaterleute überzeugen mit Komödie

„Dem Himmel sei Dank“ in Horgau

Bilanz

DJs Konkurrenz für Blaskapelle

Versammlung beim Musikverein Rothtal Horgau

Copy of MMA_0167(1).tif
Flugunfall

Eurofighter verliert zwei Außentanks

Flieger waren auf dem Rückflug, da passierte der Vorfall bei Dinkelscherben

Bundeswehr hält Eurofighter am Boden
Flugunfall

Eurofighter verliert zwei Außentanks

Flieger aus Neuburg waren auf dem Rückflug. Niemand verletzt

Horgau.eps
Baugebiet

Schwerer Weg am Kellerberg

Mit seinen Plänen für ein neues Wohnareal kommt der Gemeinderat Horgau nicht voran. Grundstückseigentümer zögern

Lokales (Augsburg Land)

Vorfahrt missachtet – 15 000 Euro Sachschaden

Copy of MMA_0459.tif
Schallschutz

Schon heuer weniger Lärm in der Schule

Gemeinderat Horgau will sofort handeln. Kleine Sicherheitsverbesserungen

Copy of Namen_Horgau_Hallenturnier.tif
Lokales (Augsburg Land)

Favoriten siegen beim Hobbyturnier

Der Schutzengel von Herpfenried
Horgau-Herpfenried

22-Jähriger hat einen Schutzengel

Einen echten Schutzengel hatte am Montagabend ein 22-jähriger Autofahrer. Erst kam er bei einem Unfall bei Herpfenried mit leichten Verletzungen davon. Eine Stunde später wurde er als Fußgänger von einem Auto erfasst.

Lokalsport

Luxusprobleme

Horgau Trotz zwei 3:0-Siegen und der Übernahme der Tabellenführung in der Volleyball-Bezirksklasse war Spielertrainer Peter Schamberger von der SpVgg Auerbach/Streitheim nicht ganz zufrieden. Die Gastgeber spielten gegen Dillingen und Friedberg teilweise weit unter ihren Möglichkeiten und daran war auch ein Luxusproblem schuld. Zum ersten Male stand dem Trainer mit elf Mann die gesamte Mannschaft vollzählig zur Verfügung. Da jeder gerne spielen wollte, litt die Mannschaftsleistung unter den vielen Auswechslungen.