Dorfansichten aus vergangenen Zeiten
Ottmarshausen

Dorfansichten aus vergangenen Zeiten

Bereits zum vierten Mal hat der Ortsgeschichtliche Arbeitskreis Ottmarshausen-Hammel seinen Kalender mit Dorfansichten aus vergangenen Zeiten zusammengestellt. Das Ergebnis ist eine Auswahl historischer Bilder, die einen Einblick in das frühere Leben gewähren.

Dieses Buch lässt nichts anbrennen
Landkreis Augsburg

Kreisheimatpfleger Pötzl stellt Buch zur Feuerwehrgeschichte vor

Von Königsbrunn bis zum Lech braucht ein Fuhrwerk fast eine Stunde. Dort Wasser schöpfen und zurück in den Ort macht zwei bis drei Stunden. Wir schreiben das Jahr 1872. Inzwischen hat sich viel getan. Die Entwicklung der Feuerwehr hat Kreisheimatpfleger Prof. Dr. Walter Pötzl in einen Buch niedergeschrieben.

Ehmann ist neuer SPD-Vorsitzender
Lokales (Augsburg Land)

Ehmann ist neuer SPD-Vorsitzender

Neusäß Mit einer klaren Mehrheit wurde Martin Ehmann bei der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Neusäß zum ersten Vorsitzenden gewählt. Seine Stellvertreter sind Hildegard Langenecker und Christian Rindsfüßer.

Alle Nachrichten

Von den Tätern fehlt bislang jede Spur

Alle Nachrichten

Stoßfänger beschädigt und geflüchtet

Alle Nachrichten

Beteiligte bleiben unverletzt

Alle Nachrichten

Beim Abbiegen die Vorfahrt missachtet

Von Steinen zu Motoren
Neusäß

Von Steinen zu Motoren

Einen Einblick in die Firma Würges erhielt Bürgermeister Hansjörg Durz während einer Betriebsbesichtigung. Dabei lernte er, dass die Grundlage für Vibrationsmotoren vor allem eines ist: Bewegung.

Gelebte "Inklusion" beim Theaterspiel
Neusäß

Gelebte "Inklusion" beim Theaterspiel

Eine Idee reifte im Kopf von Christa Leder, Leiterin der Theater-AG an der Volksschule Neusäß Am Eichenwald: Aufgrund ihrer Erfahrung mit einem behinderten Schüler wollte sie in ihre Arbeit auch gehandicapte Kinder miteinbeziehen.Und genau das hat sie getan.

Instrumentenkarussell kommt besser an als erwartet
Lokales (Augsburg Land)

Instrumentenkarussell kommt besser an als erwartet

Neusäß "Welches Instrument möchtest du gerne lernen?" Eine Frage, vor der viele Kinder stehen. Hilfe bietet das Instrumentenkarussell, ein neues Angebot der Sing- und Musikschule Neusäß. Hier werden den Kindern unterschiedliche Instrumente vorgestellt, die sie ausprobieren dürfen. Jeweils vier Wochen machen sich die Kinder mit der Violine, Klarinette, Querflöte, dem Akkordeon und der Gitarre vertraut, um herauszufinden, was sie weiterhin gerne spielen möchten. Hinzu kommen Gesangs-, Tanz- und Rhythmusübungen.

Lokales (Augsburg Land)

Partnerschaft mit Bracciano

Neusäß In Vorbereitung einer Städtepartnerschaft mit Bracciano gründet sich am Mittwoch, 24. November, ein Partnerschaftsverein Neusäß/Bracciano. Beginn der Veranstaltung ist um 18 Uhr im Rathaussaal der Stadt Neusäß, Hauptstraße 28. Neben der Gründung des Vereins und den damit verbundenen Wahlen (unter anderem des Vorstandes) wird die Stadt Bracciano auch in Bildern vorgestellt.

Täfertingen

Liederkranz feiert 60. Geburtstag

An seinem 60-jährigen Bestehen feierte der Männergesangverein (MGV) Liederkranz Täfertingen mit gut 100 Gästen und Mitgliedern. Buchstäblich eingeläutet wurde das Fest mit einer vom MGV mitgestalteten Messe in Mariä Himmelfahrt.

Leben spenden macht in Neusäß Schule
Neusäß

Leben spenden macht in Neusäß Schule

"Leben spenden macht Schule" heißt es am Beruflichen Schulzentrum Neusäß. "Wir helfen gerne und nehmen die logistische Herausforderung an, unseren Schülern die Möglichkeit zur Typisierung anzubieten", so die stellvertretende Schulleiterin des Beruflichen Schulzentrums Neusäß, Monika Stockinger Warm. Die Schirmherrschaft für diese lebensrettende Aktion übernimmt Landrat Martin Sailer.

Lokales (Augsburg Land)

Rathausbetrieb Ersatzkauf für Ci

Rathausbetrieb Ersatzkauf für Citymobil: 35 000 Euro; Umbau des Rathauses für Brandschutzmaßnahmen und barrierefreie Zugänge 74 000 Euro.

Alle Nachrichten

17-Jähriger kassiert unvermittelt Schläge

Alle Nachrichten

Täter lässt aber dann von dem Objekt ab

Alle Nachrichten

Trickdiebe spionieren in Wohnungen von Senioren

Alle Nachrichten

Das Rahmenprogramm steht,die Hauptdarsteller fehlen noch

Alle Nachrichten

Schon seit einem halben Jahr keine Fahrerlaubnis

Grillplatz schreckt die Anwohner auf
Neusäß

Grillplatz schreckt die Anwohner auf

Die Idee klang gut: Ein Grill- und Spielplatz direkt am Weldenbahnradweg bei Hammel. Doch die Politiker hatten die Rechnung ohne den Wirt gemacht, in diesem Fall ohne die Anlieger an der Mühlbachstraße und an der Wiesenstraße. Von Martin Deibl

Westheimer Bahnhof: Neubau mit altem Gesicht?
Neusäß

Westheimer Bahnhof: Neubau mit altem Gesicht?

Alte Häuser bieten immer Zündstoff für Diskussionen. Unter den Neusässer Stadträten ist nach anfänglicher Übereinstimmung in Sachen Abriss des Westheimer Bahnhofes doch noch eine Debatte um den Erhalt des Gebäudes entbrannt. Von Regine Kahl

Das Kreuz als Hoffnungszeichen
Neusäß-Ottmarshausen

Neu gestalteter Kreuzweg gesegnet

Der neu gestaltete Kreuzweg im Atrium der Vituskirche in Ottmarshausen ist feierlich gesegnet worden. Zur Segnung kam eine stattliche Zahl von Gläubigen. Bei der Neugestaltung wurde Wert auf eine zeitgemäße Umsetzung gelegt.

Die Ruhe der Schmutter strahlt auf die Spaziergänger aus
Neusäß

Die Ruhe der Schmutter strahlt auf Spaziergänger aus

Beim Spaziergang durch das Schmuttertal ist eines völlig egal: der Startpunkt. Ob in Westheim, Lohwald, Ottmarshausen oder Hainhofen, überall ist ein Aufsprung auf die rund vier Kilometer lange Runde möglich. Sebastian Hrabak berichtet von seinem Herbstspaziergang.

Drunter und drüber
3 Bilder
Lokalsport

Drunter und drüber

Landkreis Augsburg Gerade erst von einer Dienstreise aus Bombay in Indien zurückgekommen, wurde es Dr. Ernst Krendlinger trotz eines Temperaturunterschiedes von 25 Grad nicht kalt. Beim TSV Neusäß ging's drunter und drüber. Der Abteilungsleiter wurde unmittelbar nach seiner Ankunft vom Abgang des mit neun Toren zweitbesten Angreifers Christian Geib informiert, beim Spitzenspiel gegen den TSV Wertingen musste er nicht nur als Stadionsprecher sondern auch als Leiter des Ordnungsdienstes einspringen. Und dann beantragte Schiedsrichterin Marietta Menner in der Halbzeitpause auch noch Personenschutz.

Schützenkette wieder für eine Frau
Lokales (Augsburg Land)

Schützenkette wieder für eine Frau

Neusäß-Schlipsheim Eine neue Königin gibt es bei den Schützen des "Unterhaltungsvereins Frohsinn" in Schlipsheim: Schützenmeister Martin Weigl konnte auch diesmal wieder einer Frau die Königskette anlegen. Mit einem 13-Teiler erkämpfte sich Claudia Dieminger den begehrten Titel und löste die amtierende Königin Anita Knöpfle ab.

Kein Salz in der Suppe
Lokalsport

Kein Salz in der Suppe

Neusäß Ohne Tore fehlt einem Fußballspiel nicht nur das Salz in der Suppe, es gibt auch keinen Sieger. So geschehen im Spitzenspiel der Bezirksliga Nord, in dem sich der Ranglisten-Vierte TSV Neusäß und Spitzenreiter TSV Wertingen torlos trennten. Ein letztendlich gerechtes Resultat, weil der TSV Neusäß die besseren Chancen hatte, dem TSV Wertingen ein klarer Foulelfmeter verweigert wurde. Diese Nullnummer hilft allerdings keinem der beiden Konkurrenten so wirklich weiter.

Artenvielfalt vor der Haustür
Neusäß

Artenvielfalt vor der Haustür

Biodiversitätsprojekt Schmuttertal - was ist das eigentlich? Mit dieser Frage beschäftigten sich die Ortsverbände der CSU Neusäß, Junge Union und Frauenunion bei einer dreiteiligen Informationsveranstaltung.

Beim TSV Neusäß hängt der Haussegen schief
Lokalsport

Beim TSV Neusäß hängt der Haussegen schief

Neusäß Ausgerechnet jetzt. Vor dem Gipfeltreffen der Fußball-Bezirksliga Nord mit dem TSV Wertingen (Samstag, 14 Uhr) hängt beim Gastgeber Neusäß der Haussegen schief. Torjäger Christian Geib hat angekündigt, "bis zur Winterpause nur noch in der 2. Mannschaft" zu spielen". Anschließend werde er den Vertrag mit dem Lohwaldklub auflösen.

Den Rucksack mit Problemen aufmachen
Aystetten

Neusässer Schulen setzten auf Sozialpädagogen

"Wir sind sehr froh, dass wir eine Jugendsozialarbeiterin an der Schule haben - das entlastet uns sehr", sagt Corinna Graßl-Roth, Schulleiterin der Volksschule bei St. Ägidius Neusäß, über den Einsatz von Andrea Cyran an ihrer Schule. Die Neusässer Schulen wollen auf diese wertvolle Arbeit nicht mehr verzichten.

Neusäß-Steppach

Ortshistorischer Arbeitskreis überrascht die Bürger

Einen unerwarteten Andrang erlebte der Ortshistorische Arbeitskreis Steppach bei seiner ersten Bildershow in die Steppacher Zeitgeschichte. Diese bot den Besuchern so manche Überraschung.