1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. 90 Selbstverteidungsgriffe im Kopf

Allkampf

23.12.2016

90 Selbstverteidungsgriffe im Kopf

Ausgezeichnete Leistungen bescheinigten die Prüfer ihren Schützlingen bei der Braungurt-Prüfung in Agawang.
Bild: Ines Reitz

Starke Braungurtprüfung in Agawang

Die diesjährige Braun- und Schwarzgurtprüfung in der Allkampf-Schule Agawang Dinkelscherben, der sich sechs Sportler stellten, wurde von den drei Prüfern Roland Tögel (8. Dan), Fritz Kinzel (7. Dan) und Andreas Eisele (5. Dan) abgenommen.

Das Sextett wollte Trainern, Eltern und natürlich den Prüfern zeigen, worauf sie so lange Zeit trainiert hatten: Traditionelle und effektive Selbstverteidigung gegen einen oder zwei Angreifer – ein Sportler, der zum Braungurt ansteht, muss circa 90 Selbstverteidigungsgriffe sofort umsetzbar parat haben. Fallschule mit Fremdeinwirkung, Abrollen über mehrere Hindernisse, drei Kombinationen und ein Kampf gegen einen imaginären Gegner, Schlagtechniken und zu guter Letzt einen Bruchtest auf mehrere Fichtenbretter.

Nach dem Kraftakt konnten alle Prüflinge stolz auf sich sein und ihre Urkunden und neuen Gürtel entgegennehmen. Jan Schulz, Amelie Krautsieder und Matthias Kranz wurden für ihre überragende Leistung mit einer Medaille geehrt. (ir-)

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

3. Grad (Blaubraungurt) : Amelie Krautsieder, Jan Schulz

2. Grad (Braungurt) : Miriam Wollenhaupt, Lea Scheuffler, Anton Dippold

1. Grad (Braunschwarzgurt): Matthias Kranz

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren