Bezirksliga Nord

15.04.2019

Ab durch die Mitte

Ab durch die Mitte! Gersthofens zweifacher Torschütze Manuel Lippe war von der Donaumünsterer Abwehr nicht zu stoppen.
Bild: Oliver Reiser

TSV Gersthofen zündet beim 5:0-Sieg gegen den SV Donaumünster den Turbo

Nach den beiden eher dürftigen Vorstellungen beim 0:0 gegen den BC Adelzhausen und der 2:3-Niederlage in Glött zeigte sich der TSV Gersthofen im Heimspiel gegen den SV Donaumünster/Erlingshofen von seiner besten Seite. Beim 5:0-Sieg gegen die abstiegsbedrohten Gäste lieferten die Schützlinge von Florian Fischer und Mario Schmidt eine gelungene Vorstellung – genau so, wie es sich Abteilungsleiter Klaus Assun nach dem 1:1 in Hollenbach vorgestellt hatte: „Offensiv und mit viel Druck.“

Auch die zuletzt bemängelte Verwertung der Chancen ließ diesmal wenig zu wünschen übrig. Bereits nach drei Minuten stand Manuel Lippe mutterseelenallein im Donaumünsterer Strafraum und konnte sich die Ecke aussuchen. Die butterweiche Vorlage kam von Ibrahim Neziri, der vor allem in ersten Durchgang die SVD-Abwehr narrte und immer wieder den Abschluss suchte. Gegen ihn wussten sich die Gäste nur durch rustikale Fouls zu helfen. Spätestens beim dritten Mal innerhalb kürzester Zeit hätte der Unparteiische den Gersthofer Edeltechniker besser schützen müssen.

Der TSV Gersthofen antwortete auf seine Weise: Als die Donaumünsterer Abwehr nach einem Eckball nicht nachhaltig klären konnte, nahm Rudi Kine aus 20 Metern Maß und vollstreckte zum 2:0 (22.). Wenn Manuel Lippe oder Sebastian Lux, über den viel auf der rechten Seite lief, den Turbo zündeten, Ibrahim Neziri zu seinen Hochgeschwindigkeitsdribblings ansetzte, waren die Gäste schlichtweg überfordert. So auch in der 30. Minute, als Lippe von Andreas Funk im Strafraum gelegt wurde. Oktay Yavuz verwandelte den fälligen Strafstoß zum 3:0, obwohl der Ball lange nicht auf dem Elfmeterpunkt liegen bleiben wollte. Damit war die Partie praktisch nach einer halben Stunde entschieden. Moritz Förg bewahrte seine Mannschaft nach einem Kopfball von Christoph Wagemann sogar vor dem 4:0, als er spektakulär mit einem Fallrückzieher klärte.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Nicht nur in dieser Szene hätte der Videobeweis vielleicht eine andere Entscheidung – nämlich Tor – erbracht. Auch bei drei, vier – wohl bemerkt unabsichtlichen – Handspielen wurde in der Bundesliga zuletzt auf Strafstoß entschieden. Das führt anscheinend jetzt auch in den unteren Klassen zu Protesten.

Unmittelbar nach dem Wechsel konnte Florian Baierl den bestens aufgelegten Manuel Lippe erneut nur auf Kosten eines Elfmeters stoppen. Nico Baumeister schoss jedoch zu schwach, sodass der Gästekeeper seinen Fehler wiedergutmachen konnte (48.). Zum 4:0 traf Lippe dann mit einem sehenswerten Schuss aus der Distanz ins lange Eck (52.), Ibrahim Neziri bugsierte einen Kopfball von Ferkan Secgin artistisch zum 5:0 ins Netz. Nach diesem Treffer verloren die Gersthofer die Konzentration, und der SV Donaumünster hatte innerhalb von 13 Minuten vier Riesenchancen auf den Ehrentreffer. Die größte davon vergab Christian Keller, der in der 68. Minute erst an TSV-Torwart Michael Finkert und im Nachschuss aus zwei Metern an der Querlatte scheiterte. (oli)

TSV Gersthofen: Finkert – Durner (74. Smolka), Ciritci (57. Gai), Wagemann – Oktay Yavuz, Kine – Lux, Lippe, Neziri, Wilde – Baumeister (63. Secgin).

SV Donaumünster: Baierl – Gröbl (46. Endres), Funk, Schneider, Gruber – Förg (63. Massink), Gebauer – Memminger, Sorg, Schreiber – Keller (74. Kastenmayer).

Tore: 1:0 Lippe (3.), 2:0 Kine (22.), 3:0 Oktay Yavuz (30./Foulelfmeter), 4:0 Lippe (55.), 5:0 Neziri (68.). – Schiedsrichter: Fabian Hegener (Zell-Bruck). – Zuschauer: 123. – Bes. Vorkommnis: TW Baierl (Donaumünster) hält Foulelfmeter von Baumeister (52.).

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20MMA_0553338.tif
Fußball

Nochmals aufstehen!

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen