Tennis

27.06.2013

Abstieg ist perfekt

Auch Lorenz Schwojer konnte die Niederlage des TC Rot-Weiß Gersthofen gegen Straubing nicht verhindern. Der Abstieg aus der Oberliga ist nun bittere Realität.
Bild: Andreas Lode

Herren des TC Rot-Weiß Gersthofen bleiben in der Bayernliga ohne Punktgewinn. Nach Sieg in Wemding können die Damen noch auf den Klassenerhalt in der Landesliga hoffen

Gersthofen Die beiden Top-Teams des TC Rot-Weiß Gersthofen, Herren I und Damen I, erlebten das vergangenen Punktspielwochenende unterschiedlich. Während die Herren I ihre Serie von unglücklichen Niederlagen fortsetzten, gewannen die Damen I hoch.

Bei den Herren I hätte gegen den TC Rot-Weiß Straubing in der Bayernliga nur ein hoher Sieg die Hoffnung auf den Klassenerhalt aufrechterhalten können. Aber die Mannschaft aus Straubing war zu stark. Nach Siegen von Milan Krnjetin und Spielertrainer Milan Krivohlavek sowie Niederlagen von Lorenz Schwojer, Mannschaftsführer Andreas Rausch und Nic Reitsam war das Match von Lukas Polacek schon fast die Vorentscheidung. Nach klarer Führung von Polacek wurde die Partie erst im dritten Satz entschieden, wobei dieser dann sehr knapp mit 13:15 verloren ging. Damit mussten beim Stand von 2:4 die Doppel entscheiden, die aber allesamt zum Endstand von 2:7 verloren wurden. Das letzte Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Luitpoldpark München ist damit bedeutungslos.

Kantersieg für Damen

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Endlich kamen die Damen I in der Landesliga zum dringend benötigten Sieg, der mit 8:1 beim TC Wemding auch noch klar ausfiel. Alle Einzel konnten von Sophie Lohscheidt, Mirka Zouaghi, Mannschaftsführerin Daniela Rieger, Martina Majic, Susanne Doods und Alena Hackenberg gewonnen werden, sodass der Sieg bereits nach den Einzeln feststand. Nun bleibt in den beiden letzten Heimspielen die Chance auf den Klassenerhalt bestehen. Gegen die Zweiten und Dritten der Tabelle, MTTC Iphitos München II und TC Achental Grassau wird es aber sehr schwer, die nötigen Punkte zu holen.

Die Herren II gewannen in der Kreisklasse 1 gegen den CSC Batzenhofen mit 8:1 und die Herren III in der Kreisklasse 2 mit 5:4 gegen den TC Nordendorf. Beide führen damit ihre Tabellen weiterhin verlustpunktfrei an. Mit einem 6:3-Erfolg beim TC Aichach festigten die Damen II des TC Rot-Weiß als Aufsteiger den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksklasse 1.

Herren 50, 65 und 70 auf bayerischer Ebene erfolgreich

Den Herren 50 gelangen zwei Siege (5:4 gegen den TC Fürstenzell II und 7:2 gegen den TC Neugablonz). Damit ist der Klassenerhalt in der Bayernliga jetzt schon gesichert. In der Landesliga haben sich die Herren 65 nach einem überraschenden 4:2 gegen den TV Justiz Landsberg fast schon aller Abstiegssorgen entledigt.

Eine ganz tolle Saison spielen die Herren 70, die nach einem 3:3 beim TC/TSV Haunstetten die Tabellenführung in der Landesliga behalten konnten und nun schon mal einen Blick in Richtung Aufstieg in die Bayernliga riskieren können.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IFOE9813.tif
Diedorf

Erfolgreicher Griff nach den Sternen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen