Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus

Reitsport

22.11.2018

Auf dem Weg zu Reitergold

Jubelnd dreht Dominik Hieber nach seinem Sieg in Nürnberg auf Cortina d’ Ampezzo eine Ehrenrunde.
Bild: Ursula Puschak

Dominik Hieber aus Eppishofen siegt bei der „Faszination Pferd“ in Nürnberg

Gerade hatte der Reiter Dominik Hieber aus Altenmünster-Eppishofen in Chemnitz ein S* über 1,40 m mit seiner bewährten Cortina d’Ampezzo gewonnen, da gelang ihm ein weiterer Coup: auf der Faszination Pferd in Nürnberg siegte er im S** über 1,45 m wieder mit Cortina d’Ampezzo überlegen, ließ die Konkurrenz weit hinter sich und holte sich unter dem Jubel seiner Reiterfreunde die goldene Schleife ab.

So kommt das große Ziel, das Reitabzeichen in Gold, immer näher. Diese Auszeichnung der FN wird nur aufgrund von Erfolgen verliehen. Dabei werden S (=schwere) Prüfungen im In- und Ausland gewertet.

Nachdem Dominik Hieber ein sehr erfolgreiches Turnierjahr hinter sich hat, hat er jetzt auch die größte Hürde genommen, das S** über 1,45 m. Zehn Siege in S* Springen über 1,40 m sind ebenso erforderlich wie zehn Platzierungen an zweiter bis dritter Stelle. (upu)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren